2000er Jahre & die Abkürzung?

Ab wann nennt man wieder nur die letzten zwei Zahlen der vierstelligen Jahreszahl? Also ohne das Jahrhundert zu nennen?

Wer im letzten Jahrhundert geboren wurde, weiß was ich meine, wenn ich sage, dass man erst seit dem Jahr 2000 angefangen hat, die gesamte Jahreszahl auszusprechen. Plötzlich war alles mit 2000 versehen, die Produkte, die Geschäfte und die Kampagnen. Seit diesen Tagen sagt man auch, heute ist der soundsovielte des Monats, Zweitausendsechszehn.

futuristisches-gebaeude

Verschwommene Zukunftsaussicht

Inzwischen, ist mir kürzlich aufgefallen, gibt es bereits erste Abkürzungstendenzen. So sagen einige Menschen Zwanzig-Sechszehn, statt Zweitausensechszehn. Zum Ende des letzten Jahrhunderts hatte man nur noch gesagt, ja das war doch damals 89. Das 19-Hundert hatte man weggelassen. So war es auch in den Dokumenten, dass die 19 vorgedruckt war und dahinter fanden sich zwei freie Kästchen.

Das wurde ja im Jahr 2000 zum Problem, als die Verschwörungstheorien verkündeten, die Welt würde untergehen, wenn die Jahreswende kommt (damals sagte man fälschlicherweise die Jahrtausendwende, die aber erst 2001 kam). Doch die Flugzeuge blieben am Himmel und die Atomkraftwerke vorerst unversehrt.

Zunächst dachte ich, dass im Jahr 2013 damit wieder angefangen wird. Doch bisher scheint es immernoch verbreitet sein, die gesamte Jahreszahl auszusprechen. Vielleicht wird es 2020 einfach zu lang, die ganze Zahl auszusprechen. Faulheit ist eben auch ein Innovationstreiber.

21. Oktober 2016 in Kultur & Zuhause, Story-Kommentar

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar