AfD = Faschismus

Wer die AfD wählt, muss sich im Klaren darüber sein, dass man damit den Faschismus wählt.

Fühlst Du Dich als würde Dich niemand verstehen, alle haben mehr vom Leben als Du? Dabei geht es Dir gar nicht schlecht und ging es eigentlich auch nie. Aber Du hast immer fleißig gearbeitet? Naja, Du hast halt getan, was nicht abwendbar war. Und die Krankheitstage sind auch nicht so viele. Aber das andere vermeintlich so leben können, das darf nicht sein. Schließlich warst Du doch zuerst da. Du arbeitest – fast sogar nach Plan! Und dann hört niemand auf Dich? Auf was eigentlich? Du kannst deine Angst gar nicht genau beschreiben – aber einer muss Schuld haben. Und wer soviel Macht hat, muss doch Schuld haben – oder nicht? Doch! „Die da oben“ – sind doch an allem Schuld. Dich beachtet sowieso niemand – aber das wird sich ändern. Wenn die Faschisten an der Macht sind, werden die sich umsehen?!

So oder so ähnlich denken doch viele, die die Faschisten wählen – erinnert mich ein bisschen an einen Serienmörder. Gemeinsamkeiten sind m.E. doch da: Eine geringe Empathie – also die Fähigkeit sich in andere hinein zu fühlen – und man lässt andere leiden, damit es einem besser geht.

Protest? Quatsch – das ist eine Wahl und das bedeutet man gibt den Leuten Macht. Ja Macht und die darf nicht gegen die Demokratie gerichtet sein. Dass eine solche Partei überhaupt gewählt werden darf, finde ich schon komisch. Seit nunmehr über 70 Jahren kommen die Faschisten wieder vermutlich in den Bundestag – ich schäme mich so sehr. Nie hätte ich gedacht, dass das nochmal passieren kann in diesem Land.

Vielleicht können wir uns nicht mehr erinnern, wohin der Faschismus führte – nämlich zum Krieg. Das ist immer das Ergebnis des Faschismus – immer. Das lässt sich historisch belegen und dass die AfD eine faschistische Partei ist, braucht man nicht mehr ernsthaft bestreiten!

Kein Fußbreit dem Faschismus – diese Parole muss erneuert werden. Diese Leute – es ist doch kein Geheimnis woher sie kommen und was sie im Schild führen: Den Pöbel als Mob auf der Straße – durch Angst und Gewaltaufrufe. Wie in den 20er und 30er Jahren.

Schande und Fluch über Euch Faschisten und alle die Euch wählen.

Wer die „AfD“ wählt, hätte vor 80 Jahren auch die NSDAP gewählt.

Ihr seid schuld – greife ich der nächsten Generation mal vor!

Und für die Christen unter Euch: Die Hölle wartet schon!

15. September 2017 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar