Aktienverlauf von Rocket Internet & Zalando

Inzwischen ist Rocket Internet ja fast überall bekannt, es ist ein Inkubator für Startups. Doch der Aktienkurs läuft nicht so gut. Vor knapp einem Jahr war der Börsenstart.

Rocket Internet hat sich in letzter Zeit gut auf dem Food-Markt eingedeckt, viele Start-Ups dieses Bereichs, sind u.a. von der Firma kaptialisiert worden. Auch Zalando ist ein Projekt von Rocket Internet, wie auch eine Flirt-Börse und andere Unternehmen.

Rocket Internet 1 Jahr Boerse

Als Rocket Internet an die Börse ging, sahen viele darin, einen Geldbrunnen. Doch der war nur kurz zu sehen, inzwischen ist der Wert der Aktie gut abgesunken, unter den Ausgabewert.

Dagegen ist Zalando gestiegen. Ob man die beiden in Verbindung bringt? Das Unternehmen ging ebenfalls vor einem Jahr an die Börse. Zalando ist nach einem Abrutschen unter den Ausgabewert (21,50 Euro) auf nunmehr über 29 Euro gestiegen. Ein Plus von ca. 33 Prozent.

Rocket Internet ist dagegen nach der Ausgabe im Oktober 2014 weniger abgerutscht. Mit dem Draghi Buckel ging es aufwärts, aber seit Juli diesen Jahres ging es abwärts.

Erst durchbrach man den Ausgabekurs bei 42,50 Euro, dann die Unterstützungslinie bei 35 Euro und einige darunter. Seit dem nähert man sich rasant der 20 Euro Marke. Derzeit steht man mit ungefähr 21 Euro knapp darüber. Gegenüber dem Ausgabewert ein Verlust von nahezu 50 Prozent. Das ist deutlich mehr als bei Volkswagen, wobei der Vergleich wohl etwas hinkt. Jedoch macht es deutlich warum man Wetten auf Verluste „Short“ gehen nennt, denn viel Platz nach unten bleibt dann für Rocket Internet auch nicht mehr.

Ich bin nicht bei Rocket Internet oder Zalando investiert und würde es aus moralischen Gründen auch nicht tun.  Nach einem Jahr an der Börse könnte man von einem Rocket Internet Buckel reden, der sich immer weiter bückt. Bis zum Boden?

24. September 2015 in Börse, Story-Kommentar

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar