Bären nehmen zu | Kurse sinken

Der Bär ist das Symbol für Verluste an der Börse und derzeit sind die Bären klar auf dem Vormarsch.

Gestern gab es ein leichtes durchatmen, aber schon heute geht es wieder tiefer runter. Trotz guter Zahlen, verlieren die Kurse ihre Werte, wie man symbolisch am DAX sehen kann, der sinkt und sinkt – weit weg von den erhofften 10.000 Punkten noch vor einigen Wochen. Derzeit sind es vor allem wieder die Krisen in der Welt, die die Kursenwerte drücken – und wiedereinmal ist es vor allem die Ukraine.

Chart 3monate DAX Tageskerzen

Der Putin macht mal wieder „den Putin“ und er zieht seine Truppen an der Westgrenze zusammen. Offiziell ein Manöver, so spricht Polen von Vorbereitungen auf eine Invasion. Die Sanktionen ziehen auch schon ein wenig, aber nicht so stark, wie befürchtet. Außerdem kündigte Putin Überflugsrechte über Russland für Airlines an…

Aber auch in den USA hat man Angst, denn die Zinsen könnten steigen. Einerseits hat man leichte Angst vor einer Inflation – in der EU hat man eher Angst vor Deflation – und andererseits liegt das Versprechen der FED in der Luft, wonach man keine Anleihen mehr ankaufen würde, wenn die Arbeitlosenzahlen besser werden. Diese sind besser geworden und schon in den vergangenen Monaten hat man die Aufkäufe reduziert. Der Dow Jones jedenfalls ist gestern dann sogar noch gefallen, obwohl der Vortag grün war.

Also, die Talfahrt ist noch nicht vorbei, gut möglich, dass die Kurse noch weiter steigen. Weiterhin kein Bodensatz, auch wenn ich es gestern schon dachte. Aber nein my dear! Weiterhin beobachten und abwarten, oder – wer sich das traut – auf Leerverkäufe setzen.

Und was, wenn der DAX auch die 9.000 Punkte durchbricht?

6. August 2014 in Börse

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar