Billige Dekoration von Möbeln mit Polsterung

Wie kann man Polstermöbel kostengünstig dekorieren? Ganz einfach mit Nägel und Reißzwecken!

Man kann natürlich teure Möbel-Stahlbolzen zur Dekoration nehmen, wie dies bei Designermöbel der Fall ist. Doch Möbelnägel und Reißzwecken erfüllen denselben Zweck. Nägel halten schon immer den Stoff auf den Möbeln. Heutzutage werden auch häufig Klammer oder Kleber benutzt, um das Material zu befestigen. Derart haben die Stifte und Metallbolzen nurmehr eine dekorative Funktion. Sie verleihen den Möbeln ein edles Aussehen.

Stuhl mit Nieten

Was braucht man zur Dekoration von Polstermöbeln?

Man nehme also eine Schachtel Reißzwecken, ein Hammer, eine Zange und eine Idee. Die Zange hält man die Stifte an der Position, wo man sie anbringen will und mit einem Hammer (am besten aus Holz), hämmert man ganz leicht! Auch ein Lineal kann sich hier als sinnvoll erweisen, wenn man das Augenmaß nicht hat!

Wo bringt man die Deko an?

Oftmals wird entlang der der Kurven und Linien der Polsterung folgend, Dekorationsmaterial implementiert. Man kann dies jedoch auch doppeln und mit Reißzwecken ein Muster hineinbringen.

Nägel kann man auf allen Materialien unterbringen. Das Konzept wird unter Begabten auch genutzt um Wände, Bilderrahmen und sogar Schuhe zu dekorieren. Diese Form der Dekoration von Polsterungen auf Möbeln ist kreativ und günstig!

12. April 2016 in Kultur & Zuhause, Spartipps

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar