Börse erholt sich nach Anschlägen von Paris

Die abscheulichen Terroranschläge in Paris hat auch die Börse beeindruckt. Inzwischen geht es jedoch wieder bergauf.

Die unglaublichen Terrorschläge in Paris, von denen man ausgeht, dass sie durch den „IS“ geplant wurden, haben die ganze Welt taumeln lassen. Während sich die Bevölkerung weitgehend – und ich nehme mich da nicht raus – noch im Schockzustand sind, geht Frankreich militärisch stärker in Syrien voran. An der Börse verursachte dies ein Absinken der Kurse – nicht nur in Deutschland.

DAX nach Pariser Anschlaegen

Der DAX hat heute schon wieder ein Prozent zugelegt und die Trendlinie geht heute morgen fast im 45 Grad Winkel nach oben. Der DAX ist zwar am Freitag eh schon im Sinken begriffen gewesen, hat dadurch aber noch einen Absacker erlebt. Er rutschte auf bis fast 10.600 Punkte. Zudem vermeldet die Statistik, dass die Inflation im Euro-Raum etwas angewachsen ist.

Der DAX ist ja derzeit von der EZB Politik beeindruckt und derart auch gestiegen, als Draghi angekündigt hatte, das QE Programm vielleicht nochmal zu stärken. Ziel ist es, die Inflation zu steigern und die Deflation zu verhindern. Sollte das Erfolg haben, würde vielleicht die QE Politik geändert werden und das Programm nicht gestärkt werden. Damit würden die Kurse sinken, doch steigt der DAX heute?!

Die Anschläge, so meine Meinung, haben den DAX so gedrückt, dass er nun erst mal noch hoch geht. Vielleicht handeln auch einige nach dem Motto: Kaufen wenn die Kanonen donnern; also in der Krise kaufen, da ist es zumeist billig. Dennoch drückt das vermutlich auf die Handelnden. Ob diese Woche noch die 11.000 Punkte erreicht werden, halte ich daher auch für fraglich…

16. November 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar