Börsen weltweit sinken

Der DAX ist gestern arg gesunden und auch der Dow Jones Index ist gefallen – sogut wie alle Börsen weltweit haben gestern im Minus geschlossen.

Weltweit ging gestern der Kurs an so gut wie allen Börsen runter. Der Dow Jones verlor 173 Punkte und ist damit, genau wie der DAX auf einem Jahrestief, der dem Stand Oktober 2013 entspricht.

Dow Jones Tageschart 15-10-2014

Was sind die Gründe für diesen heftigen Absturz? Wie schon beschrieben, war es nur eine Frage der Zeit, bis die zwei grünen Kerzen diese Woche wieder rot gefärbt werden. Die Anzeichen sind einfach schlecht. Charttechnisch sind die Trends nach unten ausgerichtet, das ist ein Indiz für den Kursrutsch.

Die Konjukturzahlen sind schlecht, allen voran in der EU. Gerade Deutschland hat schlechte Zahlen und da man als Lokomotive gilt, verlieren noch mehr Anleger ihr Vertrauen. Dann gibt es noch die Krisen weltweit – Palästina, IS oder Ukraine oder die Probleme in Nordafrika.

Und dann ist da noch Ebola – die Leute in den USA haben ja richtig Panik und auch in Deutschland macht man sich verstärkt Sorgen, sich selbst zu infizieren, man hat die Kontrolle eben verloren. Daher haben die Firmen zugenommen, die beispielsweise Schutzanzüge herstellen – die kann man ja nur einmal benutzen.

Außerdem endet in den USA diesen Monat noch die Anleihenkäufe der FED, ebenfalls ein negativer Indikator. Und immernoch gelten die Sanktionen mit Russland.

Jeder Impuls wäre ein Kursverlust, aber alle zusammen sind wohl einen Kurssturz wert. Ich weiß, trotzdem gab es ja gestern nach zwei positiven Tagen keine entsprechende Nachricht und das war auch schon vorher bekannt – bis aufden zweiten Ebola Fall in den USA – vielleicht der Tropfen, der das berühmte Fass zumindest in den USA zum Überlaufen brachte.

Gut möglich, dass nun auch ein Boden erreicht wurde und die Kurse zum Jahresende wieder nach oben gehen, aber die 10.000 halte ich für dieses Jahr noch ausgeschlossen.

16. Oktober 2014 in Börse, Wirtschaft

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar