DAX auf 10.000?

Wann geht der DAX endlich auf die 10.000 Marke und darüber, bzw. warum tut er es gerade nicht?

Alle warten auf den historischen Wert von 10.000 Punkte am DAX, doch obwohl die Börse offen hat, sind halt viele doch im langen Wochenende – und wohl zu Recht, denn der DAX macht gerade nicht viel – er sinkt sogar leicht am zweiten Tag in Folge. Bei der Deutschen Post war es klar, da es nach dem Dividendenausschüttung immer runter geht – viele kaufen extra für die Dividende, was auch steigende Kurse bedeutet und verkaufen danach wieder. Das lohnt aber nur mit viel Kapital und schnellen Computern – da kann ich nicht mitwirken.

Aber es ist nicht nur der Feiertag, sondern vor allem die Entscheidung der EZB die kommende Woche ansteht. Inzwischen warnen manche das System sei überhitzt, doch das glaube ich nicht so richtig. Aber ich fürchte auch, dass es erstmal steil bergab geht, wenn man nächste Woche die 10.000 Punkte-Marke beim DAX erreicht – je nach dem was Draghi von der EZB als Maßnahme ausgibt. Zur Auswahl stehen ja bekanntlich Zinssenkung (als ob das noch was bringen würde) oder Anleihen-Käufe (wobei manche glauben, dass das rechtlich nicht möglich sei). Vielleicht hat sich Draghi ja auch was anderes überlegt. Jedenfalls sind die Wechselkurse Euro – US-Dollar gefallen, was sich normalerweise gut auswirkt, aber – wie gesagt, das hängt mit der Entscheidung der EZB zusammen.

Also nächste Woche (so sagt meine Glaskugel) geht es über die 10.000 und dann wieder bergab. Also nächste Woche vielleicht verkaufen und wenn der Crash vorbei ist, wieder einkaufen – ich hoffe nur ich höre mal selbst auf meine eigenen Tipps. Wobei man ja auch falsch liegen kann!

29. Mai 2014 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar