DAX bleibt im Aufwärtstrend?

Gestern ist der DAX mit einer Lücke zum Vortrag nach oben gesprungen und wohin geht die Reise?

Dass der DAX dann doch noch gestiegen ist, ist wohl der Relativierung der Worte von Draghi zu verdanken. Denn dieser sprach am vergangenen Donnerstag davon: „Das war’s“, nach dem Motto mehr gibt es nicht. Und dass aber das ganze Geld jetzt irgendwo investiert wird, treibt die Kurse hoch.

DAX Aufwaertstrend Maerz 2016

Aber Morgen steht noch eine weitere Zinsentscheidung an, die der FED in den USA. Die US-Notenbank (FED) entscheidet morgen, ob man die Zinswende weiter antreibt, also die Zinsen ein Wenig erhöht. Normalerweise würde das die Kurse drücken, aber in einem Kapitalismus mit Null Prozent Zinsen, das Geld also quasi nichts mehr wert ist, weiß ich nicht wie die Märkte reagieren werden. Und wenn es im März nicht wird, kann es im Juni soweit sein.

Am Freitag ist dann auch mal wieder ein Hexensabbat, das bedeutet an dem Tag verfallen beispielsweise Optionsscheine und andere Wetten. Damit einher gehen meist Kursschwankungen, im Kampf derer die sich an diesem Spiel beteiligen – denn die haben das entsprechende Kapital daran etwas zu drehen. Offenbar gehen viele bei 10.000 Punkten auf Short, damit dürfte die 10.000 Punkte einen Widerstand ergeben.

Und dann ist dann noch der Ölpreis, der hat wieder leicht nachgelassen. Das dürfte bei einem Fortsetzen auf den DAX drücke, wobei der Markt derzeit, so meine Meinung, noch von der EZB Entscheidung beflügelt ist und das Geld, wie gesagt, ja irgendwo hin fließen muss. Der hohe Kursanstieg führte nach Markteröffnung erstmal dazu, dass einige die Gewinne mitgenommen haben – denn davon ist ja bekanntlich noch keiner arm geworden 😉

15. März 2016 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar