DAX erholt sich leicht

Heute startet der DAX mit einer kleinen Lücke nach oben. Geht das so weiter?

Schon gestern hatte sich der DAX erholt, griff über die 10.000 Punkte Marke, fiel zum Börsenschluss aber wieder darunter zurück. Vorbörslich hatte der DAX zu heute dann nochmals zugelegt und sogar eine kleine Lücke zum Vortrag hinterlassen.

DAX Intraday 13-1-2016 vormittags

Die 10.000 Punkte scheint eine magische Anziehungskraft auf den DAX zu haben. So ist es wohl auch eine Unterstützungslinie. Gestern hatte der Dow Jones auch positiv geschlossen, was dem DAX heute wohl noch ein bisschen Power hinzugibt.

Vor allem der Ausblick auf die Wirtschaft in China machte Sorgen. Nun könnte es durchaus sein, dass diese Sorgen eingepreist sind und es nun wieder aufwärts geht. Doch in den USA spekuliert man über eine neue Zinserhöhung, denn die Inflation in den USA (im Gegensatz zu Europa) steigt langsam an. Und das trotz des niedrigen Ölpreises, der gerade die 30 US-Dollar Marke durchbrochen hat und so billig ist, wie er seit zwölf Jahren nicht mehr war.

Währenddessen warnen einige Expertisen vor dem Dauerzustand der Niedrigzinsen. Seit Jahren verfällt das Geld auf dem Konto und darunter litten schon einige Finanzangebote. Jetzt seien die Banken selbst in Gefahr, so die Bafin. Dass den Sparenden Milliarden Euro flöten gehen, ist ja erst mal egal; aber kann nicht einer nur einmal an die Banken denken? Wenn man die Zinsen erhöht, würde das aber die Deflation begünstigen – das berühmte magische Viereck.

Nur eines scheint dieser Tage gewiss: Die Volatilität bleibt hoch. Wer jetzt Aktien hat und aussteigen möchte, sollte den gewünschten Verkaufswert als Order einstellen und gut ist. Wird die Order ausgelöst – okay. Wenn nicht, dann muss man halt warten. Obgleich das auch länger dauern kann. Aber m.E. wäre es falsch, jetzt mit einem Minus auszusteigen. Es werden erst Verluste, wenn man die Aktien verkauft! Zumal man dann auch keine Dividende mehr bekommt!

13. Januar 2016 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar