DAX gibt leicht nach, aber Trend bleibt stabil

Der DAX gibt heute zwar leicht nach, aber es scheint noch Luft nach oben zu geben.

Derzeit sind die Börsen sehr Öl-lastig, alles schaut auf den Ölpreis und der ist gestern etwas gestiegen. So sind auch die Börsen gestiegen – dass die gleich schwingen ist im Übrigen nicht üblich. Anfangs war dies andersherum, das hängt von der Bedeutung dessen ab.

DAX Tageskerzen kleiner Aufwaertstrend

Offenbar planen einige Ölförderer die Bohrlöcher zu reduzieren, aber es gibt auch andere Analysen, wonach der Ölpreis erst mal niedrig bleibt. Wie das immer so ist, die Zukunft wird es zeigen. Aus China kamen Personalmeldungen. Damit will man wohl das Vertrauen in die chinesische Börse erhöhen.

Die Aussage des Londoner Bürgermeisters gestern, wonach er den Brexit unterstützt, rückt die Sache mehr in den Fokus. Im Juni will man das Referendum über den Verbleib Großbritanniens abhalten, und das haben viele Leute im Hinterkopf. Ich frage mich, ob es dann immer noch Großbritannien bleibt und ob Schottland sich, dann nicht vielleicht doch noch abspaltet. Ein Brexit würde an der Börse vermutlich heftig einschlagen – der Euro würde sinken und die Wirtschaftsleistung würde gesenkt. Das Pfund würde steigen und die Wirtschaftsleistung würde sich sehr stark reduzieren.

Die Charttechnik sieht eine Unterstützungslinie für den DAX bei 9.464 Punkten, die heute morgen zumindest gehalten hat. Nach oben hin, kommt erst mal kein Widerstand, soweit ich das überblicke, aber es gibt auch kein Kaufsignal. Nur der Euro sinkt, ebenfalls ob der Brexit-Geschichte, und der Dow Jones ist gestern ebenfalls gut gelaufen. Wer profitiert eigentlich von einem Brexit? Die USA?

Aber was demnächst auf den Plan rückt, ist die EZB Sitzung im März. Beim letzten Mal war es so, dass der DAX bis zur Pressekonferenz von Draghi gestiegen ist. Dann kam nicht das, was man erwartete und der DAX fiel – dieser Abwärtstrend ist bisher ungebrochen. Der kurzfristige Aufwärtstrend scheint aber auch noch ungebrochen. Kurzfristig, so meine Glaskugel, könnte es also weiter bergauf  gehen.

23. Februar 2016 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar