DAX – Heftiger Anstieg nach Draghi-Ansprache

Der DAX ist in den letzten Tagen wieder stark angestiegen und steht wieder über 12.500 Punkten.

Seit dem Mario Draghi angekündigt hat, dass der Zins noch mindestens zwei Jahre lang praktisch nicht existent ist, stieg der DAX ordentlich und das, ungeachtet der Naturkatastrophe in den USA – was ausnahmsweise mal nicht Lügen-Trump ist.

DAX Tageskerzen Sept 2017

DAX Tageskerzen September 2017

Seit dem 7. September 2017 stieg der DAX um fast zwei Prozent und hinterlässt in den letzten Tagen zwei Lücken (Gaps). Es wirkt als würde man die eingepreisten Verluste durch die vermeintliche Erhöhung der Zinsen jetzt wieder reinholen wollen – von der Warte aus, waren es vielleicht auch günstige Einstiegspreise. Gestern ist der Höhenflug auch erstmal mit einem leichten Minus in Pause gegangen.

Dies wird sich aber auch wieder erledigen, so meine Meinung auf Grund der Erfahrungen mit den bisherigen „Draghi-Buckels„, wie ich sie nenne. Das meint, dass die Zinspolitik von Mario Draghi als Chef der EZB zu einem kurzzeitigen Anstieg führt, der wieder abflacht und auf dem Chart wie ein Buckel aussieht.

Auch in den USA ist der Dow Jones wieder gestiegen und hat sich auf die Höhe des Altzeithochs gesellt. Gestern Abend stand er bei ungefähr 22.120 Punkten. Apple, als eines der wertvollsten Unternehmen weltweit, hatte gestern seine Präsentation. Dabei stieg der Kurs hoch und während der Präsentation wieder etwas ab. Insgesamt blieb man aber im Plus.

Und: Das Britische Pfund (GBP) fällt auf den Wert von August mit langen roten Kerzen innerhalb von drei, vier Tagen. Das liegt wohl am Brexit. Gestern wurde ein diesbezügliches Gesetz erlassen.

13. September 2017 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar