DAX im Oktober | Rück- & Ausblick

Heute ist der letzte Handelstag an der Börse im Oktober und so blicke ich mal wieder zurück.

Der DAX hat in diesem Monat einen ordentlichen Zugewinn verbuchen können, um ungefähr 13,5 Prozent. Auch wenn der Deutsche Leitindex in den letzten Tagen etwas nachgelassen hat, so kann man doch von einem goldenen Oktober reden.

DAX oktober 2015 rueckblick

Und das obwohl die Zahlen einiger Unternehmen, die im DAX gelistet sind nicht gerade gut sind. Da wäre VW, die wohl über ihren eigenen Beschiss gefallen sind und da wäre auch BASF. Die habe ich nur selten auf dem Schirm, davon habe ich auch keine Aktien. Aber es ist ein wichtiger Faktor im DAX und war Teil der Abschläge der letzten Tage.

Den kräftigen Zugewinn in diesem Monat ist vor allem Mario Draghi, respektive der EZB zu verdanken. Denn die haben angekündigt, eventuell noch mehr Geld in das QE Programm zu schießen. Damit stiegen die Kurse. In den USA verdichten sich die Indizien für eine Zinswende, doch davon rede, bzw. schreibe ich auch schon eine gefühlte Ewigkeit.

Bleibt die Frage nach dem Ausblick im November: Meine Glaskugel sagt, dass es weiter steigen wird. Denn wir haben bei ungefähr 10.800 Punkten eine Unterstützungslinie. Es ist gut möglich dass die nochmal kurzzeitig unterlaufen wird, aber der DAX wird m.E. darüber bleiben. Zudem haben wir auch die 200 Tage Linie (gelb) wieder hinter uns gelassen.

Allerdings sind wir immer noch nicht aus dem Trendkanals ausgebrochen und der Trendkanal zeigt nach unten. Ich denke aber, dass wir im kommenden Monat aus diesem Trendkanal ausbrechen und es weiter über die 11.000 Punkte geht (das hat mir meine Glaskugel verraten!) Das prognostizierte Endziel von 11.300 Punkten ist also doch noch möglich. Nein, darauf habe ich nicht gewettet…

30. Oktober 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar