DAX, Jahresendralley und der fallende Kurs

Der DAX geht heute wieder runter, die Jahresendralley hat wohl doch noch nicht begonnen.

Wer hoffte der DAX würde heute weiter steigen, der dürfte sich geärgert haben. Denn der DAX ist heute morgen schon mal wieder ins Minus gerutscht und es spricht recht wenig dafür, dass daraus heute nochmal eine grüne Kerze wird. Meine Glaskugel hatte also recht, man sollte vorsichtig sein. Die Jahresendralley hat eben noch nicht begonnen.

DAX Chart September Oktober 2014

Wer jetzt Aktien gekauft hat und sich sorgt, der sollte sich einfach zurücklehnen, den Chart ausmachen und nächstes Jahr wieder reinschauen. Günstig war es alle Mal und den Tiefspunkt abzupassen, schafft sowieso niemand. Und, die Jahresendralley wird traditionell ja noch kommen. Aber nächstes Jahr soll es auch sehr volantil zugehen, so einige Expertisen. Volantil bedeutet, dass es rauf und runter geht, so wie eben dieses Jahr auch.

Aber für eben diese Jahresendralley braucht es, so meine Beobachtung, noch ein paar gute Nachrichten. Das können Quartalszahlen sein oder das Ende der Krisen, die momentan immernoch die Börsen belasten. Dabei wäre die Ukraine zu bedenken, wäre doch für alle Beteiligten schön, wenn man da eine Lösung finden könnte. Der Gasstreit ist ja schon Mal vorläufig beigelegt.

Also weiter achtsam bleiben und darauf warten, dass sich etwas entwickelt – entweder charttechnisch oder eben durch – was ich für wahrscheinlicher halte – gute Nachrichten. Auch die EZB will ja noch was machen, wobei viele glauben, dass die ihr Potential ausgeschöpft haben und das EU Urteil ist ja noch anhängig.

20. Oktober 2014 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar