DAX: Konsolidiert im Seitwärtstrend?

Der DAX hat sich in den letzten Tagen über 10.000 Punkten gehalten – kommt jetzt ein Seitwärtstrend?

Der DAX ist in den letzten Tage ordentlich aus dem Brexit Tief hervorgestiegen. Mit Absetzern in der letzten Woche rund drei Prozent und gestern hielt der DAX über der 200-Tage Linie. Diese Linie (gelb im Bild) gilt als Abprall-Linie, so hofft man der DAX wird diese Linie heute nicht unterschreiten. Viel wird heute sowieso nicht passieren, da einerseits die Ferien sind und es nur wenig Impulse gibt.

DAX 2 Juli Woche

Ein positiver Impuls kam letzte Woche aus den USA, wo der Dow Jones neue Rekordstände zu vermelden hatte und in Japan war die Börse gestern geschlossen. Die US-Impulse waren wohl auch die Gründe, warum der DAX stieg. Interessanterweise hat sich der Putsch in der Türkei nicht so dramatisch ausgewirkt.

Heute kommt noch der ZEW Index und die Verhandlungen von Bayer und Monsanto gehen weiter. Die Brexitverhandlungen sind noch nicht eingeläutet, das wird vermutlich auch nochmal für Stimmungsschwankungen sorgen. Aber bis dahin sieht es für mich nach einem konsolidierten DAX im Seitwärtstrend aus. Für den Weg nach oben gibt es noch einen dicken Widerstand bei 10.120 Punkten – wenn der DAX das noch diese Woche erreicht.

Nicht den DAX betreffend sei noch erwähnt, dass Zalando einen Sprung nach oben gemacht hat – um über 10 Prozent inzwischen. Offenbar waren die Gewinne des Unternehmens besser als erwartet. Der Mutterkonzern Rocket Internet dagegen, fällt immer weiter unter den Ausgabekurs. Der war bei 42,50 Euro (!) und der Kurs des Papiers steht nun bei unter 18 Euro.

19. Juli 2016 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar