DAX Mini Future mit 5 Euro pro Punkt

Heute ist der DAX Mini Future gestartet, wo man mit fünf Euro pro Punkt handeln kann.

Wer Daytrading macht, für den ist diese Neuigkeit wohl interessanter. Der DAX Mini Future ist heute an der Eurex gestartet worden. Der DAX selbst ist ja ein Index, der aus verschiedenen Aktienwerten berechnet wird. Um es konkret zu sagen, den 30 stärksten Unternehmen in Deutschland.

DAX Intraday Punkteverlust binnen Minuten

DAX Intraday: 54 Punkte Verlust binnen Minuten = 1350 Euro

Den DAX selbst kann man zwar auch handeln, aber eben nicht wie Aktien. Beim DAX wettet man auf die Punkt Zu- oder abnahme. Ein Punkt im DAX hat den Wert von 25 Euro, wenn man Daytrading macht, dann muss man auch das entsprechende Kapital auf dem Konto haben – je nach Kontrakt. Hier kann man zusätzlich mit Hebeln arbeiten, die das Risiko bis um den Faktor 40 erhöhen.

Also, wenn ein DAX Punkt 25 Euro wert ist, ist man schnell bei tausenden von Euro. 50 Punkte sind schon 1.250 Euro und so etwas geht zuweilen recht schnell, sogar binnen Minuten. Dafür braucht man also nicht nur ein gutes Händchen, sondern auch einen schnellen Computer!

Doch zurück zur Neuheit: Der DAX Mini Future kann man eben bereits pro Punkt mit 5 Euro handeln, damit ist der Verlust, aber auch der Gewinn überschaubar. Das Ziel dieses Forums, so mein Gedanke, ist es, mehr Kleinanlegende an die Börse zu bringen. Hier ist das Risiko nicht so hoch, wie wenn man mit dem „richtigen“ DAX handelt. Dies ist, so mein Gedanke, der niedrigen Zinsen geschuldet und dem Unwillen den Menschen hierzulande an die Börse zu gehen.

28. Oktober 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar