DAX schreibt Rekorde

Der DAX schreibt Rekorde – ja, die Kurse steigen.

Seit Mitte Oktober gab es gleich mehrere neue Allzeithochs, teils auch nur um wenige Punkte. Am vergangenen Donnerstag näherte man sich der 13.200er Marke und am 30. riss diese Marke.

Der DAX ruhte am Feiertag zur Reformation, aber am 1. November war die Stimmung richtig gut. Der DAX durchbrach die obere Linie des alten Trendkanals und sprang mit einer Lücke zum Vortag auf fast 13.500 Punkte.

DAX Tageskerzen Nov 17 Allzeithochs

DAX Tageskerzen Nov 17 Allzeithochs

Der Höchststand war dann bei 13.488 und der DAX schloss bei 13.464 Punkten. Das war vor allem den guten Berichten geschuldet, denn die Berichtssaison sieht gut aus. Außerdem ist es wohl das Vertrauen darauf, dass die EZB die Zinsen niedrig hält.

Aber nicht nur in Deutschland ging es aufwärts, auch beispielsweise in Spanien. Ob der Maßnahmen in Katalonien ist der IBEX wieder angestiegen. Die, wie es scheint planlose, Abspaltung der Region Katalonien von Spanien hat ihren zwischenzeitlichen Höhepunkt mit der Flucht der katalanischen Regierung nach Brüssel erreicht.

Und auch in den USA stieg die Börse, trotz des Anschlags in New York, und der Euro bleibt günstig. Was sogar die Autowerte mal wieder etwas anhebt. Aber der Winter kommt und damit die Frist des Gerichts zur Einhaltung der Abgaswerte in den Städten. Und im Dezember kommt vermutlich eine neue Zinserhöhung in den USA, aber jetzt erstmal nicht. Wobei gerade diskutiert wird, wer Frau Yellen als Chefin der FED beerben will.

2. November 2017 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar