DAX steigt, Autowerte sinken

Ostern ist vorbei und am DAX nach dem guten Start geschieht nicht viel – einige Hintergründe und im Kontrast sinken die Autowerte.

Viele aktive Anlegende sind offensichtlich noch im Urlaub, derzeit geschieht nicht viel am Markt. Der DAX ist am Morgen leicht gestiegen, sogar mit einer Lücke nach oben und liegt damit wieder über 12.000 Punkte.

DAX intraday 7-4-2015 morgens

Der Hauptgrund dafür liegt wohl darin, dass man in der USA – nach Gerüchten – weiterhin an den niedrigen Zinsen festhalten will. Das zumindest lesen einige aus der Arbeitslosenstatistik in den USA. Diese ist schlecht ausgefallen und war für Yellen der Indikator für die Wirtschaftsleistung in den USA und somit ein Indikator für die Wirtschaftsentwicklung. Da diese Zahlen nicht so gut aussehen, glaubt man weiterhin an niedrige Zinsen. Das bedeutet auch, dass US-amerikanische Investierende eher in Europa (weil billig) investieren.

Auch Griechenland hat wohl beigetragen, denn die dortige Regierung will die fälligen Schulden bedienen.

Allerdings ist nach dem Sprung kaum noch Aktivität zu vermelden und einige Werte sind auch gefallen, vor allem die Autowerte wie Daimler, die ja noch vor Ostern ihre Zahlen offengelegt haben. Von den von mir beobachteten Werten der Autobranche ist einzig Continental leicht gestiegen.

7. April 2015 in Börse

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar