DAX steigt nach Verlusten wieder an

Der DAX gibt heute wieder Gas, jedoch ist der Abwärtstrendkanal immer noch nicht durchbrochen.

Ende Oktober ist der DAX stark gestiegen und hat sogar eine Lücke zurückgelassen. Irgendwann könnte diese Lücke geschlossen werden. Doch – so denke ich – das wird nicht mehr in diesem Jahr passieren; respektive: Da müsste doch etwas krasses passieren.

DAX kurzfristiger Seitwaertstrend November 2015

Seit diesem Monat hängt der DAX zwischen ca. 10.800 und knapp 11.000 Punkte. Der DAX steigt heute wieder, weil er viel verloren hatte. Und verloren hatte er, wie erwähnt, weil er soviel zugelegt hatte. Es enstand ein kleiner Seitwärtstrend, also kurzfristig.

Dies könnte bis zum Ende des Monats so weitergehen, doch dann würde man m.E., aus dem bisherigen Trendkanal ausbrechen – dieser zeigt ja nach unten. Das könnte ein Signal für den Kauf sein, wie ich mir das vorstellen könnte und dann könnte der DAX weiter nach oben schnellen. Das Ganze liegt m.E. im Schatten der Jahresendrallye, die den DAX traditionell zum Jahresende nach oben zieht.

Einiges hängt auch von den Quartalszahlen, die derzeit veröffentlicht werden. So waren die Zahlen von der Deutschen Post nicht gerade gut und der Kurs der Aktie verlor deutlich. Doch hat dies auch viele veranlasst sich einzukaufen und so stieg der Kurs heute schon wieder. Ich bin dort auch investiert.

11. November 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar