DAX steigt weiter?

Gestern ist der DAX mit einem Satz um über zwei Prozent gestiegen – was kommt jetzt?

Vermutlich lag der gestrige DAX Anstieg am Ölpreis, welcher ebenfalls gestiegen ist. Offenbar geht man davon aus, dass der Verbrauch steigt und die Fördermenge reduziert wird. Das wäre ein Signal dafür, dass die Weltwirtschaft wieder anzieht.

DAX steigt im Februar 2016

Aber der DAX ist m.E. derzeit auch durch die Notenbanken gelenkt und deren Einfluss wird wohl weiter steigen. Denn in diesem Monat wird nicht nur die EZB ihre Geldpolitik bekannt geben, sondern auch die FED. Dabei wollen die beiden Notenbanken jeweils Gegensätzliches.

Die EZB, so wird vermutet, wird die Geldschleusen weiter öffnen und damit dürften die Kurse steigen, wie im Januar 2015. Oder Draghi liefert nicht, dann fallen die Kurse wie im Dezember 2015. Der Euro jedenfalls gibt schon mal nach und das ist ein weiterer Grund für steigende Kurse.

Die FED dagegen überlegt die Zinsen zu erhöhen, was man ursprünglich mal von den Arbeitszahlen, respektive von der US-Konjunktur abhängig machen wollte. Die Zahlen letztens waren ganz gut und diese Woche kommen neue Zahlen heraus. Je nach dem könnte die FED die Zinsen erhöhen oder auch nicht. Die letzte Zinserhöhung, die sogenannte Zinswende, war im ebenfalls im Dezember, wobei der Anstieg rein symbolisch war. Eine weitere Zinserhöhung würde die Kurse drücken, aber das ist nicht in Stein gemeißelt (eine Zeitlang rechneten alle mit der Zinserhöhung und es gab fallende Kurse, weil es keine Erhöhung gab – verrückte Börsenwelt!)

Ich glaube wir werden heute wieder ein paar Gewinnmitnahmen sehen und so wird der DAX zwischen der Unterstützung bei etwas unter 9.580 Punkten haben, aber etliche Widerstände auf dem Weg nach oben; vor allem zwischen 9.800 und 10.000 Punkten. Aber ob das wirklich die Richtung ist? Mit einem leichten Plus, samt Lücke zum Vortrag, steigt er zumindest in den Handel heute ein…

2. März 2016 in Börse

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar