DAX steigt wieder über 9.000 Punkte und weiter?

Heute steigt der DAX wieder und springt mit einer Lücke über 9.000 Punkte – was ist passiert?

Noch am Freitag fiel der DAX und brachte ein ordentliches Minus auf die Waage. Am heutigen Montag steigt der DAX im frühen Handel bereits über 2,5 Prozent und hinterlässt eine Lücke (Gap) zur letzten Woche.

Trendwende DAX Februar 2016

Charttechnisch hat sich am Freitag bei der DAX Kerze tatsächlich ein Hammer geformt. Das ist eine Formation, die bei einem Abwärtstrend einen Richtungswechsel anzeigen könnte. Der DAX ist bei 9.166 Punkten, einer alten Widerstands- respektive Unterstützungslinie, eingestiegen. Vielleicht ob des Signals des Hammers – da haben einige wohl eine Chance zum Einstieg geschnuppert. Tatsächlich sind ja auch Aktien derzeit verhältnismäßig günstig.

Und es kursiert eine Idee eines Analysten, dernach die EZB auch direkt Aktien kaufen könnte. Alles sei ja erlaubt, wieso nicht auch der Aktien-Kauf. Dabei stellt sich die Frage, nach dem der Draghi Effekt mit dem Draghi Buckel verpufft ist, würde das die Inflation tatsächlich steigern. Denn die Kaufkraft des Euro erhalten – also zwischen Inflation und Deflation halten – ist das Hauptziel der EZB.

Denn mit dem Geld das Draghi ausgegeben hat, haben die Banken ja nicht wirklich Kredite vergeben, sondern Aktien gekauft. Denn damit macht man mehr Rendite als mit Kreditgeschäften. Und das erklärte Ziel einer Bank ist…

Meine Glaskugel sagt sodann auch: Es geht wieder aufwärts. Ein guter Moment zum Einsteigen oder verbilligen. Aber die Mutter der Glaskugel ist die Vorsicht. Ich werde noch abwarten, ob das wirklich eine Trendwende ist, oder ob das nur ein vorübergehender Effekt ist.

15. Februar 2016 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar