DAX traut sich nicht über 13.000 Punkte

Heute, wie schon die Woche zuvor, warten alle auf den Fall der 13.000 Punkte Marke, aber …

Obwohl der DAX ein neues Allzeithoch ausgebildet hat, hat er die 13.000 Punkte Marke nicht gerissen. Damit haben wir das dritte neue Hoch, allerdings immer nur mit wenigen Punkten mehr.

DAX Intraday 9 Oktober 2017 Rekordhoch

DAX Intraday 9 Oktober 2017 Rekordhoch

Eigentlich ist die 13.000 Punkte Marke von keiner besonderen Bewandtnis, abgesehen davon, dass es eine runde Zahl ist. Und das ist den Leuten halt wichtig und somit ist es an der Börse eben auch wichtig. Der DAX steigt am morgen bei kurz vor 12.975 Punkten ein und erreichte aufgerundete 12.997 Punkte – das neue Rekordhoch noch vor um 10 Uhr. Doch seitdem ist der DAX gefallen.

Keiner wagt sich vor und der Grund dafür könnte darin liegen, dass der DAX in letzter Zeit soviel dazugewonnen hat. Auch wenn man bedenken muss, dass dieser Performance DAX inklusive der Ausschüttungen berechnet wird. Der bereinigte DAX hat derweil kein neues Allzeithoch ausgebildet, aber auch hier ist man nicht weit entfernt davon. Das Rekordhoch dieses Index‘ wurde bereits 2015 angetestet und das Hoch stammt übrigens noch aus dem Jahr 2000.

Die Zahlen sind gut und auch der Dow Jones hat gut abgeschnitten, bei bei 22.777 Punkten sogar ein neues Hoch ausgemacht. Es gibt zwar die bekannten Risiken, aber insgesamt scheint das Umfeld gut auszusehen. Jedoch ist ja Regierungsbildung hierzulande noch nicht mal im Ansatz in trockenen Tüchern und das könnte auf das Gemüt drücken.

Um 15.30 Uhr beginnt die Wall Street den Handel in New York und das könnte nochmal Impulse setzen, sodass der DAX doch noch die 13.000 Punkte überspringt. On verra!

9. Oktober 2017 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar