DAX vor EZB Sitzung

Heute wird sich die EZB zur Zinspolitik innerhalb der Euro-Zone äußern…

Der DAX ist heute wieder unter 13.000 Punkte einstiegen und das obwohl es wieder einige Zahlen gibt, die gar nicht so schlecht da stehen.

DAX Tageskerzen Ende Oktober 2017

DAX Tageskerzen Ende Oktober 2017

Zum einen hat sich die Deutsche Bank etwas erholt, denn sie hat mehr verdient als erwartet. Aber die Einnahmen wurden durch Einsparungen gemacht, nicht durch verstärkte Einnahmen. Bleibt die Frage, ob das für eine „Sippenhaft“ reicht, sodass auch die anderen Banktitel dazugewinnen.

Aber der große Knaller ist heute wieder mal Mario Draghi – der Chef der EZB. Er wird heute sein Statement zur Zinspolitik machen, von der man erwartet, dass sie so bleibt. Letztes Mal sprach man dem Ausbleiben der Zinsen bis 2019. Vielen Dank für’s Gespräch – Hauptsache Italien kann weiter Schulden machen.

Aber vermutlich fährt man das eh zu hoch gerateten Anleihekaufprogramm zurück, von dem auch nur die Reichen profitiert haben, respektive die Banken. Der DAX lauert davor auf unter 13.000 Punkte und viel wird sich bis zu den Worten Draghis heute wohl auch nicht bewegen.

26. Oktober 2017 in Börse

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar