Erdbeben – erst Nepal jetzt Afghanistan

Ich habe keine Ahnung von Plattentektonik, doch habe ich eine These, dass die Erdbeben der letzten Jahre etwas miteinander zu tun haben.

Schon einmal dachte ich einen Zusammenhang bei Erdbeben gesehen zu haben, aber ob das wirklich so ist oder nicht, kann ich immer noch nicht sagen.

Platten Tektonik These Karte

Rote Sterne – Erdbeben dieses Jahr
Lila Stern – mögliches nächstes Beben?
Pfeile – Energieschub in Richtung
In den Kurven der Platten wird die Energie freigegeben – so meine These.

Aber ich habe eine neue Hypothese zu den Erdbeben von Java, von Nepal und das Jetzige in Afghanistan und Pakistan. Eine These ist ein Gedankenkonstrukt, dass keinen empirischen Beweis besitzt – sonst wäre es eine Theorie 😉

Die Erdmassen der verschiedenen Platten drücken gegeneinander und verschieden sich. Dadurch entstehen Spannungen, die sich durch Erdbeben lösen. Tatsächlich fängt die Kette von Erdbeben also etwas südlicher an. Und ich glaube die haben etwas miteinander zu tun. 2006 gab es ein schwerwiegendes Erdbeben. In diesem Frühjahr dann, war das Erdbeben von Nepal, das die Menschen dort sehr getroffen hatte. Diese Welle hat wohl etwas länger gedauert. Obwohl auch im Sommer südlich von Java ein Erdbeben war.

Jetzt traf es das nördliche Pakistan und Afghanistan. Alle diese Erdbeben liegen an derselben tektonischen Platte – der indischen Platte, die sich nach Norden in Richtung Asien schiebt.

Meine These ist dabei, dass die Erdbeben entlang dieser Linie weitergehen. Und immer dort wo eine Kurve in dieser Platte ist, knallt die Energie quasi heraus. Wie im Bild zu sehen, trifft die indische Platte über eine andere Platte auf die Platten der Türkei. Dort ist wieder eine „Kurve“ – wird es dort dann zum nächsten Erdbeben kommen? Ich stell mir das wie die Kugel vor, die in einer Reihe hängen. Die erste Kugel gibt die Energie an die nächste und die letzte pendelt heraus.

Wie gesagt, ich bin kein Fachmensch und das ist nur ein Gedankenkonstrukt!

27. Oktober 2015 in Natur, Story-Kommentar

One Response to Erdbeben – erst Nepal jetzt Afghanistan

  1. Suppi 30. Oktober 2015 at 16:30 #

    Ich frage mich, ob die derzeitigen Vulkanausbrüche die Klimaerwärmung beschleunigen. Steigen damit nicht die CO2 Werte in der Atmosphäre? Währenddessen führt die Menschheit vor allem Krieg…

Schreibe einen Kommentar