FED, Autowerte & DAX

Heute dürfte der DAX wieder steigen, es gab gute Zahlen – vor allem VW – und die FED hat ihr Geldpolitik bekannt gegeben.

Die FED, die US-amerikanische Zentralbank, gab ihre Geldpolitik bekannt. Frau Yellen sprach davon die Anleihenkäufe einzustellen, was ja erwartet und angekündigt war. Was die Zinsen angeht, so will man  diese noch auf längere Zeit niedrig halten. Das hat damit zu tun, dass die europäische Wirtschaft noch nicht so weit ist und würde man in den USA die Zinsen erhöhen, würden alle in die USA abwandern und die bekämen ein Problem mit der Inflation (Mehr Geld als Waren im Wirtschaftskreislauf).

VW Tageschart Sep-Okt 2014

Das könnte den DAX, der heute morgen schon leicht gestiegen ist, zum Aufstieg bewegen. Muss es aber nicht. Was die Kursgewinne heute angeht, so hat das vor allem der Autokonzern VW bewerkstelligt. Dessen Einnahmen sind wesentlich stärker gestiegen, als erwartet. Somit steigt auch der Aktienwert um ca. 4 Prozent – das ist ordentlich. Hier entstand übrigens eine Gap 😉

Aber ich bin bei VW nicht drin, aber bei anderen Autowerten. Diese könnten jetzt in „Sippenhaft“ genommen werden und mit steigen, ein Branchenfahrstuhl-Effekt. Zumal auch die Zahlen von Mercedes-Benz sehr gut waren, deren Effekt aber verpuffte, da man dies schon zuvor bekannt gab. Als die Zahlen dann veröffentlicht wurden, stiegen die Kurse dann auch nicht mehr, zuvor waren sie aber hoch gegangen.

Außerdem ist der Euro schwach, was gut für Exporte ist und Deutschland ist ja nunmal ein Exportland. Beispiel: Deutsche Autos (Produkte) werden in den USA also billiger…

30. Oktober 2014 in Börse

, ,

One Response to FED, Autowerte & DAX

  1. katja 30. Oktober 2014 at 15:26 #

    War wohl nix mit steigendem DAX heute, brauchst wieder ne neue Glaskugel 😀

Schreibe einen Kommentar