Gehirnaufbau & Persönlichkeit

Forschende der Universität von Cambridge haben eine Verbindung zwischen dem Aufbau des Gehirns und der persönlichen Einstellung gefunden.

Dass die Gehirngröße mit der Intelligenz zu tun hat, wurde schon im letzten Jahrhundert als Schwachsinn abgetan. Die Intelligenz, respektive die Persönlichkeit,  hat weder mit der Größe des Gehirns, noch mit dem Gewicht zu tun – aber es hat mit dem Aufbau des Gehirns zu tun.

Gehirn

Genauer geht es darum, wie dick manche Schichten des Gehirns sind und damit bildet sich die Grundlage der Persönlichkeit. Beim Vergleich von rund 500 Gehirnscans, stellte man fest, dass Personen mit neurotischen Tendenzen in bestimmten Arealen des Hirns dickere und weniger faltige Schichten aufweisen. Offene und tolerante Menschen hingegen weisen in den Bereichen des Hirns dünnere Schichten.

Auch andere Bereiche, wie die Extravertiertheit oder die Kooperationsbereitschaft oder die Gewissenhaftigkeit, konnte an Hand der Daten zugewiesen werden. Jede Persönlichkeit hat ihren Ursprung im Gehirn. Das Ziel der Forschung ist eine bessere Diagnostik für psychische Probleme.

Wie das Gehirn sich allerdings verformt ist nicht ganz auf die Gene beschränkt. Die Forschenden fanden auch heraus, dass die Umwelt diese Entwicklung beeinflusst. Jedoch bräuchte es weitere Studien, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Das Gehirn ist aber mehr als nur sein Aufbau, fügte man hinzu. Es geht auch um die Anzahl der Nervenzellen, der Verbindungen untereinander und vielem weiterem mehr, was alles nicht Teil dieser Untersuchung gewesen sei, so der BBC Artikel dazu.

Aber man könnte jetzt doch mal das Gehirn von Donald Trump scannen, wobei da wenig überraschendes herauskommen würde. 😀

26. Januar 2017 in Gesundheit, Technik & Internet

One Response to Gehirnaufbau & Persönlichkeit

  1. Maren Siechert 26. Januar 2017 at 11:59 #

    Ich würde eher mal die AfDler untersuchen!

Schreibe einen Kommentar