Griechenland Pleite & Börsen

Nach dem am Wochenende klar wurde, dass die Verhandlungen abgebrochen werden, war auch klar, dass heute der DAX fällt.

Und tatsächlich fällt der DAX heute zum Wochenstart um ca. vier Prozent, also ordentlich. Das war zu erwarten und auch andere Börsen starten mit einem Minuszeichen. Die Börsen im Osten haben ja schon vor dem DAX geöffnet.

DAX Wochenstart KW 27

Auch der Euro Wechselkurs ist gefallen, aber scheint ein Tief schon gefunden zu haben und steigt langsam wieder. Was vermutlich auch daran liegt, dass die EZB ja noch etwas Geld an Griechenland zahlt. Noch bis zum 1. Juli um 6 Uhr morgens (also 0 Uhr US-amerikanischer Zeit, wo der IWF seinen Sitz hat) müssen Schulden gezahlt werden. Auch wenn Tsipras sagt, dass die Gehälter in Griechenland sicher seien, so gibt es zumindest an der Börse Zweifel darüber. Ob und wie Griechenland in wenigen Tagen Pleite gehen wird, ist auch heute noch stark umstritten.

Klar sind die Aktienkurse gerade günstig und man könnte jetzt einsteigen, jedoch könnte es auch sein, dass die Kurse weiter fallen. Daher kann es sein, dass sich der Kurs im Laufe des Tages verändert, doch wäre ich zumindest vorsichtig mit Anleihen derzeit.

Der weise Rat am Schluss: Die Woche sollte man die Kurse verfolgen, aber noch nicht einsteigen. Ich habe so ein Gefühl, dass es noch weiter runter geht. Sicherlich ist es eine politische Frage, wie es weiter gehen wird, jedoch scheint es die griechische Regierung drauf ankommen zu lassen. Vielleicht stehen sie ja mit dem Rücken zur Wand. Schließlich wurde Griechenland wegen einer gefälschten Bilanz in den Euro-Raum aufgenommen worden, wobei die Goldmänner (Goldman Sachs) geholfen haben. Müssten sie dafür nicht eine Entschädigung an die EU zahlen müssen?

29. Juni 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar