GroKo zeigt ihr wahres Gesicht

Mit dem Deal mit den Energiekonzernen, die kostengünstig aus dem Atommüll rauskommen, und der E-Auto Förderung sieht man auf welcher Seite die CDU/ SPD ist…

… nämlich auf der Seite der Wirtschaft und der Konzerne! Das ist nicht das erste Mal, dass man seinen geliebten Geldgebern hilft. Schon mit der Bankenrettung hat die CDU und auch die SPD Milliarden über Milliarden von Steuergeldern ausgegeben. Und die Versicherungsindustrie durfte ja auch schon Geld erhalten.

kaputte steckdose

Jetzt sind die gut dastehenden Autohersteller mit der E-Auto Förderung und die Energiekonzerne dran. Gleich zwei Geschenke der Regierung an die Wirtschaft. Ist das zu fassen. Wer bezahlt das denn bitte? Rate mal?! Die Steuerzahlenden, die ewiglichen Deppen unter der CDU Regierungen.

Die Energiekonzerne, die jahrelang super Geschäfte mit der Atomkraft gemacht haben und die von Beginn an subventioniert wurde – mit Steuergeldern natürlich, kommen nun so davon? Nach dem man nun vermutlich die Gewinne verteilt und abgeschöpft hat, darf jemand anders den Müll entsorgen – im wahrsten Sinn des Wortes.

Die Energiewende kostet nicht so viel Geld, es ist vor allem der Atomausstieg der soviel kostet! Und das dürfen jetzt wieder wir zahlen? Sagt: Danke Merkel! Die ganzen Atommeiler müssen rückgebaut werden und der noch in tausenden von Jahren strahlende Atommüll, den wird man mit den 23,3 Milliarden Euro (ein Tropfen auf den heißen Atomreaktor dessen, was die Energiekonzerne verdient haben) kaum verbuddelt bekommen. Zumal man noch nicht ein Mal weiß, wie man den Atommüll endlagert. Wie soll man da schon die Kosten übersehen? Nehmen wir das Salzwerk Asse – das kostet auch mehr, als anfangs gedacht.

Das Geld besteht zum Großteil aus den bereits hinterlegten Rücklagen. Der Rest kommt aus Risikozulagen, die man auf 35 Prozent reduziert hat. Es ist doch klar, dass das teurer wird – wie bei großen Bauprojekten auch (Beispiel Flughafen BER in Berlin). Welcher Deal ist da im Hintergrund gelaufen?

Welcher es auch sei, die Steuerzahlenden sind wieder einmal die Angeschmierten und die GroKo hat gezeigt, auf wessen Seite sie steht. Die Energiekonzerne haben eine Party gemacht,  die wir bezahlt haben und noch nicht rein durften. Aber jetzt dürfen wir aufräumen. Danke!

29. April 2016 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar