Kaffee vs Tee | Wirkung und Bekömmlichkeit

Kaffee und Tee gehören zu den absoluten Lieblingsgetränken der Deutschen und stehen somit indirekt im Wettstreit. Schließlich wollen die meistens am frühen Morgen nicht auf ihren Kaffee oder Tee verzichten, da der enthaltende Koffein ein guter Muntermacher ist. Doch wie unterscheiden sich Kaffee und Tee in ihrer Wirkung und Bekömmlichkeit?

Der bekannteste Wirkstoff im Kaffee ist das Koffein, das für seine aufmunternde Wirkung bekannt ist. Aber auch in Tee ist Koffein enthalten und ist somit auf gutem Weg, dem Kaffee zumindest den Stammplatz am Frühstückstisch streitig zu machen. Soweit ich weiß, ist Teein und Koffein dasselbe…

Kaffee Bohnen

Koffein: Wirkung von Kaffee und Tee

Doch die beiden beliebten Getränke taugen nicht nur als Wachmacher. So gehört zu den weiteren Wirkungen von Kaffee auch der Schutz vor Diabetes und Gicht, während Tee Rheuma und Karies vorbeugen kann. Zudem können ältere Menschen durch die Aufnahme von Koffein ihr Gedächtnis auf Trab halten, selbst eine Vorbeugung von Alzheimer wird dem Wirkstoff laut Untersuchungen nachgesagt.

In den Kaffeebohnen ist prinzipiell mehr Koffein enthalten als in den Teeblättern. Zudem geht das Kaffee-Koffein schneller ins Blut, wodurch Adrenalin freigesetzt wird. Die Wirkung ist im Vergleich zum Tee schneller, dafür aber von kürzerer Dauer. Beim Tee kann der Körper hingegen das Koffein nicht vollständig aufnehmen, da es an Gerbstoffe gebunden ist. Auch die Wirkung des Koffeins ist im Tee schwächer und tritt langsamer ein, hat dafür aber den Vorteil, dass sie länger hält. Entscheidend hierfür ist jedoch die Zieh-Zeit der Teeblätter. Prinzipiell gilt: je kürzer der Tee zieht, desto mehr Koffein kann sich entfalten. Zieht der Tee länger, wirkt er beruhigender.

Auch Kaffee ist magen-schonend

Zwar ist Tee für seine bessere Bekömmlichkeit bekannt, doch auch Kaffee ist durchaus für einen empfindlichen Magen geeignet. Vor allem die dunkle Röstung gilt als magenschonend, wobei aber Espresso generell bekömmlicher als Kaffee ist. Aber das ist eventuell individuell verschieden.

3. Juni 2015 in Gesundheit, Story-Kommentar

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar