Konservative überall an der Macht

Die Konservativen trennen die Menschen um ihre Macht zu stärken: Sie sähen Angst.

Die Welt wird immer unsicherer und den Grund dafür sind die Konservativen weltweit. Die Strategie der ewiggestrigen war schon immer: Angst zu verbreiten. Sei es die Hautfarbe, die politische Einstellung oder ein anderes Merkmal, das dann von den rechts außen als Vorlage genutzt werden kann.

CDU Sitz Berlin

Die deutschen Rechten sind da nicht anders als die Konservativen überall auf der Macht. Sie bedienen die Mittel der Angst und schaufeln das Geld in die eigene Kasse. Schauen wir nach Spanien – auch dort herrscht die konservative Partei PP. Die Korruptionsvorwürfe sind massiv, aber der von der PP eingesetzte Beauftragte zur Aufklärung verhindert das aktiv. Inzwischen hat er seinen Hut genommen. In Großbritannien haben die Konservativen die Angst vor der EU geschürt und haben den Brexit erhalten, in den USA heißen die Konservativen Republikaner – deren  Mann ist Lügen-Trump.

In Polen herrschen rechtskonservative, die noch eindrucksvoller veranschaulichen, was das konservative Herz in Wirklichkeit begehrt. Kontrolle und Macht und das läuft in Polen über die Moral der katholischen Kirche – die mit dem „Herz“ für Kinder.

In Deutschland gehen die meisten Parteispenden an die Konservativen und die FDP – warum wohl? Da kann man was erreichen, wie man weiß! Schwarzgelder, Schwarzkonten und Schwarzspenden – das ist die schwarze Seele.

Konservative Werte gibt es gar nicht! So viele Vorstellungen widersprechen dem Grundgesetz. Heimpauschale, Bundeswehr im Inneren und die Geheimdienstversäumnisse.  Und wenn mal ein Wandel kommt, weil er längst überfällig war und die CDU ihn nicht mehr verhindern konnte, dann wird man knatschig und fordert Respekt ein! Respekt? Für diejenigen die für niemanden Respekt zeigen, außer für Leute mit den Merkmalen weiß, männlich und reich?!

Noch vor 10 Jahren war Deutschland gar kein Einwanderungsland und Quoten waren, so die CDU damals, nicht demokratisch – diese „konservativen“ Werte sind heute nicht mehr aktuell. Gerade erst steht im Parteiprogramm die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz. Sie haben gar keine Werte!!! Sie versuchen nur die Welt so zu erhalten wie sie gestern war, um die eigene Macht zu sichern. Nichts anderes tun Konservative! Dafür streuen sie Sand in die Augen und sähen Furcht! Ängstliche Leute sind einfach besser zu kontrollieren, frag mal den konservativen Erdogan.

Und dann die Vollbeschäftigung – eine glatte Lüge! Das gab es noch nie – auch nicht nach dem Krieg. Denn damals war es Frauen verboten zu arbeiten, nur mit Genehmigung des Mannes. Daher war die Mehrzahl der Frauen nicht statistisch erfasst und die Statistik zur Arbeitslosigkeit ist eh verschönert worden. So zählt man diejenigen nicht mit, die man zwar finanziert, aber offiziell einen Job haben – Aufstocker und dererlei mehr. Vor allem vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung und Robotik im Arbeitsbereich ist der Plan der Vollbeschäftigung gerade zu lächerlich.

Ein anderes Beispiel sind die Konservativen im arabischen Raum. Sie wollen die Macht des Islam sicher, der ihre Macht sichert. Dafür zieht man auch gerne mal in den Krieg – ist gute, konservative Tradition! Und wo Macht ist, fließt auch Geld und damit ist der Kreislauf komplett. Saudi-Arabien und der Iran – oder eigentlich alle Länder in dem Bereich. Wo herrschen die Konservativen eigentlich gerade nicht?

Ich kann es nicht oft genug sagen und schreiben: Wählt nicht die Konservativen – keine Macht für die CDU/CSU und ihre Faschistenbrüder.

5. Juli 2017 in Politik & Medien, Story-Kommentar

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar