Kurse fallen – Krieg droht?

Bisher hat sich die Krise in der Ukraine kaum auf die Börse ausgewirkt, nicht einmal als Russland an seiner Westgrenze ein Manöver veranstaltete.

Doch heute seit 10 Uhr morgens hat es die Börse getroffen, viele Kurse sinken, der DAX hat auch schon nachgelassen, binnen zwei Stunden um über ein Prozent.

DAX Chart Ukraine Krise

Russland soll Janukowitsch Asyl angeboten haben, was aber vom Kreml noch nicht bestätigt wurde, und auch aus China hört man kritische Töne gegenüber dem Westen. Nach Gerüchten wurde die russische Armee in Alarm bereitschaft gebracht und klar ist, Russland will seine  Schwarzmeerrhafen in Sewastopol behalten! Droht ein Krieg? Wird sich die Krim unabhängig machen von der Ukraine?

An der Börse ist man gespannt und nimmt Gewinne mit, aber diese Krise kann auch eine Chance sein! Die Frage ist jetzt natürlich, wie weit sinken die Kurse und das hängt ja erstmal von der politischen Lage ab. Verschäft sich die Krise, sinken die Kurse. Ich glaube, man sollte erst einmal abwarten, wie Russland sich nun äußert. Verschärft sich der Konflikt, werde ich abwarten. Verbessert sich die Situation, versuche ich nachzukaufen oder einzusteigen, was gefallen ist.

Wichtig sind natürlich auch die Aussagen des EZB-Chefs Mario Draghi, der heute Abend noch einmal was zu den Zinsen im Euro-Raum erzählt. Manche rechnen mit einer weiteren Absenkung, aber wohin denn? Wir sind ja bereits so ziemlich bei Null!

27. Februar 2014 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar