Neuer Rekord beim DAX

Der DAX hat gestern über 12.600 Punkte geschlossen – ein neues Allzeithoch.

Die Allzeithochs fallen derzeit schnell und gestern bildete sich das bei 12.647 Punkten – also über 100 Punkte mehr, als das letzte Allzeithoch. Heute steigt der DAX etwas tiefer ein, aber bei 12.600 Punkten scheint eine Unterstützungslinie zu liegen.

DAX Allzeithochs Mai 2017

DAX Allzeithochs Mai 2017

Und dann ist da noch die Wahl am Sonntag in Frankreich. Bisher führt Macron, was zum Hoch beitragen hatte. Macron dürfte inzwischen aber eingepreist sein, sodass am Montag kein Effekt mehr kommen dürfte – oder nur ein kleines. Daher ist nur der DAX auf dem Hoch, sondern viele Börsen in Europa.

Und die USA ist wichtig und der Ölpreis, der ja bekanntlich in US-Dollar gehandelt wird. Der Ölpreis ist gefallen, das spiegelt sich auch an den Tankstellen wider. Der Grund dafür dürfte die Überproduktion von Schiefergas (Fracking) in den USA sein und die Reserven dort sind wohl gut gefüllt. Auch in Lybien wird wohl mehr gefördert und in China ist die Nachfrage eher gesunken. Daher ist das Angebot größer als die Nachfrage und der Preis sinkt.

Außerdem kommen am Nachmittag noch die Arbeitsmarktzahlen aus den USA. Das ist deshalb so interessant, weil die FED ihre Zinspolitik vom Arbeitsmarkt abhängig macht. Dementsprechend steigen vielleicht im Juni die Zinsen.

Steigt der DAX jetzt weiter? Heute haben viele ihre Gewinne erstmal mitgenommen und die Leute warten wohl erstmal auf die Wette am Sonntag, dass Macron in Frankreich gewinnt. Bis dahin dürfte Lauerstellung angesagt sein. Aber langsam könnte man sich weiter nach oben bewegen, denn Widerstände gibt es ja keine in diesen erstmals luftigen Höhen.

5. Mai 2017 in Börse

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar