Salz | Wo ist der Unterschied zwischen den Salzarten

Wenn man durch den Supermarkt schlendert und sich Salz kaufen will, steht man oftmals vor einer riesigen Auswahl! Welches Salz ist besser und / oder gesünder?

Salz, damit meine ich das Speisesalz, das wir jeden Tag zu uns nehmen müssen, ist chemisch gesehen Natriumchlorid. Das kleine kristalline Weiß wird überall auf der Welt hergestellt und schon lange vor der Zeit der alten Kelten in Bergwerken im heutigen Österreich abgebaut. Wir bekommen das, heute günstige, Salz aus Bergwerken und aus dem Meer.

Schuessel Salz

Zu viel Salz kann auch zu hohem Blutdruck führen und dessen Auswirkungen sind ja bekannt. Das kann man beim Arzt testen lassen. Zu viel Salz kann also gesundheitsschädigend sein, aber welches Salz ist besser?

Salzauswahl | Welches Salz ist besser?

Salz besteht immer hauptteilig aus Natriumchlorid, mal mehr mal weniger. Das oft gelobte Himalaya-Salz hat aber keine besondere Wirkung, wie auch auf test.de nachlesbar. Seine rötliche Farbe erhält es wie üblich in der Natur durch Eisen. Alle Salze sind im Prinzip gleich und ihre Zusätze sind im Prinzip auch irrelevant; bis auf Jod, das ist in der normalen Ernährung nicht so gut vertreten. Da macht es Sinn Jodsalz zu kaufen… soll ja auch gegen Radioaktivität helfen!

Ein besonders teures Fleur de Sel, also Salzblume, hat durch seine Gewinnung einen besonderen Geschmack, aber gesünder als „normales“ Salz ist es auch nicht! Daher kann man beruhigt günstiges Salz kaufen und auch diese sind mit Jod versetzt erhältlich. Schön erklärt und mit einem lustigen Titel kommt die Seite Heilpflanzen Info aus der Schweiz daher.

28. Mai 2015 in Gesundheit, Natur

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar