Spionage oder Widerstand? Gerichtsurteile und Asyl

Momentan sind es die zwei großen Personen, die den Mut hatten, sich gegen Ungerechtigkeit in einer Demokratie aktiv wehren, nicht mit Waffen und nicht mit Feindhilfe, sondern durch Wahrheit!

Klar ist von wem ich schreibe: Bradley Manning und Edward Snowden. Es ist doch schon komisch, dass die USA sich über alle Rechte und Pflichten eines Rechtsstaats hinwegsetzt. Sei es die Abhörskandale der NSA (und auch aus UK) oder die Tötung von unschuldigen Menschen.

Beide haben geholfen die Wahrheit ans Licht zu bringen und damit auch Ungerechtigkeit und Straftaten aufgezeigt. So etwas wird in den USA aber wohl bestraft, nicht belohnt.

Wir wachsen alle mit der Idee von Gerechtigkeit auf, sie wird ja auch staatlich proklamiert. Doch was wenn man etwas dagegen tut? Im Kalten Krieg hatte man den Feind vor dem Auge und es war eine tägliche Bedrohung, dass man da ein Auge zudrückte, kann man eher verstehen, als heutzutage. Es ist so, wie in so manchen Filmen über den Vietnamkrieg.

Die Assymetrie des Krieges, oder wie man gemeinhin sagt: Der Krieg gegen den Terror, bedarf der Spionage. Aber wen überwacht man da? Alle! Hmm, Ziel verfehlt, setzen Sechs! Dass im Irak oder sonstwo auf der Welt Leute auf Verdacht einfach mal umgelegt werden, ist leider Teil unserer westlichen Demokratie geworden. Was man bisher nur aus Israel kannte, ist heute wohl auch von deutschen Behörden wissentlich in Kauf genommen worden.

Deutschland sollte – weil wir Freunde der USA sind und Freunde weisen ihre Freunde auf Fehler hin – das Urteil gegen Bradley Manning kritisieren. Es gibt ein Recht auf Widerstand, wenn die eigene Regierung sich sträflich und menschenverachtend verhält! Dieses Recht gilt gerade für diese Menschen, wie Bradley Manning, der ohne Waffengewalt, die Menschen auf das Unrecht aufmerksam macht!!!

Die USA verhalten sich wie ein kleines, verwöhntes Kind, das nicht kriegt was es will. Mit aller Gewalt bringen sie die Leute in den Knast, die doch nur den schlimmen Ruf des Landes wieder herstellen wollen und zeigen, dass nicht alle US-Amerikaner skrupellose, verbrecherische Täter sind. Mir gibt es die Hoffnung, das das einstige Vorbild der Demokratie nicht ganz der Barbarei verfallen ist.

In meiner Vorstellung einer Demokratie, von der wir uns immer weiter entfernen, bekommt Bradley Manning eine Auszeichnung, den Pulitzer Preis, und es gibt es Strafverfahren gegen die Befehlshaber dieser Greueltaten, wie das vorsätzliche Töten unbewaffneter Zivilisten und Reportern. Und in der Zwischenzeit auch gegen die Menschen, die Bradley Manning verfolgten und nun einsperren.

In dieser Vorstellung hätte Edward Snowden erst gar nicht fliehen müssen, sondern ebenfalls mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet werden. Und selbst wenn er flieht,  hätte doch das Land, dem mit den Information am Meisten geholfen wurde – also Deutschland -, Asyl anbieten müssen.

Das Land, das uns mit anderen die Demokratie gegeben hat, schafft sie selbst ab. Wir sind auf dem Weg in die Oligarchie, wie ich sie beschrieben habe. Das sind doch weitere Indizien dafür. Ich finde, die geben sich doch nicht mal mehr Mühe das Ganze zu verheimlichen, es weiß doch sowieso jeder. Auch in Deuschland ist das so – es färbt halt schon ab – die Thomas de Maizière – Drohnenaffäre: Dass jetzt der Minister einen gefunden hat, der alles auf sich nimmt… Gerade jetzt?! Ach komm, das ist doch wie im Mittelalter. Ich fühle mich von der Politik verarscht und wie gesagt, sie geben sich nicht mal Mühe das irgendwie natürlicher aussehen zu lassen. Die blöden Einwohner des Landes werden es schon schlucken. Das ist kein Politikverdruß! Das ist einfach nur noch lächerlich und ich mach da nicht mehr mit! So *Zungerausstreck*!

Jeder und Jede, der oder dem Gerechtigkeit wichtig ist, bekommt doch bei dem momentanen Geschehen in den USA Magenschmerzen, schon wieder! Nach Bush, nun Obama… Wen wundert es da, dass viele junge Menschen ihre Gerechtigkeitsvorstellungen in anderen Dingen suchen? Viele leider eben auch in der Religion.

31. Juli 2013 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar