Strafen bei Gewalt | Fall Tucge

Gerade mit Blick auf den Fall der jungen Heldin Tucge wollen immer mehr Leute härtere Strafen – vor allem für den Mörder der Frau.

Die junge Studentin Tucge zeigte Zivilcourage und musste das mit ihrem Leben bezahlen, das ist mehr als nur bitter. Es ist ein Elend und auch ich fühle mich getroffen. In einem Gespräch mit der älteren Generation wurde der Wunsch nach Strafe oder eher Vergeltung sehr deutlich. „Solche Leute sollten in‘ Gulag nach Sibirien!“; bezogen auf den Mörder.

Stacheldraht vor Mauer

Das erklärte Ziel des deutschen Strafrechts seit den 70ern ist die Resozialisation der Personen im Vollzug, die eine Straftat begangen hat. Das nennt sich das Vollzugsziel. Daran wird aber viel Kritik geäußert, es würde so nicht funktionieren. Der Freiheitsentzug und die Unterbringung behindern die Resozialisierung, so die kritischen Stimmen.

Das Herz des Volkes ist mehr von der Strafe erfüllt – und bei solchen Szenarien erst recht. Wie die Begrifflichkeiten auch vermuten lassen, ist die Strafe durchaus das Mittel der Wahl: Strafgesetzbuch, Straftat und Strafrecht. Aus Sicherheitsgründen tut man sich beim Vollzug schwer mit der Resozialisierung, auch wenn das Ziel immer wieder betont wird.

Die eingangs erwähnte Meinung ging darauf ein. Offensichtlich ist der Mörder schon mehrfach straffällig geworden. Da helfe keine Resozialisierung, „der muss Demut lernen. Und nach 5 Jahren Gulag“, führte er aus, „ist der demütig und gebrochen. In Sibirien brauchen sie Arbeitskräfte und wir sind das Problem los. „

Tatsächlich gewinnt diese Idee in Betracht auf den Fall Tugce ein bisschen an Sympathie… Aber eine Resozialisierung wäre das wohl kaum. Aus Sicht meines Gesprächspartners wäre es jedoch eine angemessene Strafe, für alle die man nicht mehr resozialisieren kann. Doch wo wäre die Grenze? Wie definiert man das?

Die Forderung nach härteren Strafen gibt es immer nach solchen schrecklichen Vorfällen, aber wollen wir wirklich wieder die Todesstrafe? Denn auf Mord steht lebenslänglich, danach kommt nur noch die Todesstrafe…

28. November 2014 in Politik & Medien, Story-Kommentar

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar