Terrorwarnung Deutsche Bahn & NSA Abhörskandal

Der Abhörskandal der NSA bleibt bis heute und nach einigen Treffen entsprechender Kreise ungeklärt – eigentlich ganz und gar. 

Weiß man denn schon mehr als zu dem Zeitpunkt, da Edward Snowden uns das gesagt hat? Was haben die Verantwortlichen inzwischen herausgefunden? Mir deucht so gar nichts… Doch wenn man die Nachrichten verfolgt, sehen die Terrorwarnungen in der letzter Zeit aus, wie Gründe, das Überwachungsprogramm laufen zu lassen.

Hörtrichter

Es gab kurz nach dem man von den Geheimdienstaktionen erfahren hatte, eine Terrorwarnung und die USA schloßen einige Botschaften im arabischen Raum. Man hatte das Gefühl, wie passend und fragte sich zwangsläuft, diente das der quasi Begründung der Abhörmaßnahmen? Nach dem Motto: Seht her! Deswegen hören wir Euch ab…

Bild und die Terrorwarnung

Jetzt gab es eine Terrorwarnung für den Schienenverkehr in Deutschland, wie die Bild berichtete und es auch zuerst wußte! Im Laufe des Tages gab es dann die Ansage, dass man das vielleicht gar nicht so ernst nehmen soll, was die Bild da schreibt. Das Innenministerium sagte, es sei quasi ein Standardzustand, kein besonders erhöhter Grund. Und scheinbar bin ich nicht der einzige, der diese Szenario in Frage stellt, wobei man nur auf die Botschaftssache anspielt.

Hat da die Bildzeitung mal wieder mehr gesehen, als da war und es hochgepushed? Wegen dem Absatz? Vielleicht! Vielleicht, so könnte man ja fast schon glauben, hat die Bild von ihrer präferierten Partei mal einen Wink bekommen, sie sollen mal ein bißchen auf die Gefahr hinweisen, so könnte man vielleicht die Leute davon überzeugen, dass es doch ganz gut ist, dass man abgehört wird, schließlich sind „wir“ ja die Guten!

Und letztlich sind bald Wahlen und wenn die CDU dem Abhörskandal zugestimmt hätte, wäre ein Wahlsieg wohl unwahrscheinlich, Wahrscheinlich wäre, dass es kein Strafverfahren gegen die Verantwortlichen der Gesetzesübertretungen gäbe.. Wie schon gesagt, Moral von den Herrschenden kommend…

19. August 2013 in Politik & Medien, Story-Kommentar

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar