Twitter mit Lücke nach oben

Der Aktienkurs des Unternehmens Twitter hat einen Sprung nach oben gemacht – und eine Lücke hinterlassen.

Seit dem Twitter an die Börse gegangen ist, ist der Kurs hoch und runter, wie eine Amplitude, die sich verringert. Besonders interessant an dem Chart sind die vielen Lücken, die sich entlang des Auf und Ab gebildet haben.

Twitter Chart Start bis Feb 2015

Nach dem Start ist die Aktie 2013 zunächst etwas runter und dann richtig hoch. Der Twitteraktienkurs erreichen bei 73,51 US-Dollar ein Allzeithoch. Derzeit befindet man sich bei 47,30 US-Dollar, kurz über dem Einstiegskurs. Seit Oktober 2014 befand sich der Kurs unter der 200 Tage Linie und mit einer Aussage eines Analysten sank der Kurs am November weiter.

Seit Freitag (6.2.2014) dann geht es bergauf. Mit einer erneuten Lücke ist man von Donnerstag letzter Woche auf Freitag um über 9,5 Prozent gestiegen und endete am Tag danach mit über 14 Prozent Plus.

Doch man befindent sich immernoch im Trendkanal, der nach unten zeigt. Obgleich man an der oberen Linie des Trendkanals klebt. Dieser müsste m.E. für ein weiteres Steigsignal durchbrochen werden zu Tagesende, vielleicht 48 US-Dollar. Der Umsatz soll steigen, aber bleibt immernoch im Minus. Daher ging der Kurs hoch und wegen Übernahmegerüchten: Google soll sich Twitter aneigenen wollen. Man hat es schon in die Suchergebnisse aufgenommen.

Ich bin bei Twitter nicht investiert, da die Umsatzzahlen des Unternehmens nach wie vor rot sind. Aber auch charttechnisch ist noch nichts entschieden. Zudem kommt, und daher werde ich auch in absehbarer Zeit nicht investieren, ist: Die Stärke des US-Dollars gegenüber dem Euro. Daher ist es gerade nicht so gut, US-Werte zu kaufen. Aber andersherum, ein Grund warum der DAX in letzter Zeit gestiegen ist. Daher auch der abschließende weise Rat: Nicht einsteigen und abwarten – das Papier ist – auch wegen der Lücken sehr volantil und das ist eher riskant. Nichts für eine konservative Anlage. Allerdings gibt es Übernahmegerüchte und die werden nicht selten wahr  – so meine Beobachtung. Das würde den Kurs weiter steigen lassen.

10. Februar 2015 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar