US Kurse steigen, nur der DAX will nicht recht

Beim DAX warten alle auf die psychologisch, wichtige Marke von 10.000 Punkte, während andernorts die Kurse richtig steigen, wie in den USA.

TRW Kurs 2014

Der DAX bildet neue Allzeithochs aus und die Marke von 10.000 Punkten scheint in greifbare Nähe. Diese Zahl ist zwar willkürlich gesetzt, denn man hat damals 1988 einfach mit 1.000 angefangen, aber es ist eine psychologische Größe. Denn der Markt ist eher psychologisch als auf Zahlen basierend, wie ich denke – es ist ja auch eine große Konstruktion.

Aber wo man hinschauen sollte ist auch Google und TRW, bei beiden bin ich drin. TRW hat ein ebenfalls ein neues Allzeithoch ausgebildet, bei umgerechnet 63 Euro liegt es nun. Die Anlage, obwohl ich lange zitterte hat sich echt bezahlt gemacht. Somit hat die Aktie von TRW seit Januar ein Plus von über 15 Prozent gemacht und bei jedem Quartalsbericht, die bisher immer super waren, ging der Kurs etwas hoch!

Auch Google hat den Trend endgültig stabilisiert und es geht nach oben. Nach den ganzen Problemen mit dem Aktiensplit (und ich hab immernoch keine Nachricht vom zuständigen Finanzamt *arrg*) sah es ja aus, wie der Weg zur Hölle, zumindest für diejenigen die Aktien des Unternehmen haben (hatten). Inzwischen sieht alles nach steigenden Kursen aus und gerade erst hat man ja vermeldet, dass man ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen will. Der Kurs stieg seit dem 20. Mai schon um fast 10 Prozent..

Mal sehen wie sich der Dow Jones bei Eröffnung auf den DAX auswirkt, vielleicht schafft der DAX es dann heute doch noch auf die 10.000er und ist damit fünfstellig, erstmalig seit seiner Einführung.

28. Mai 2014 in Börse

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar