US Steuer nach Dividende wieder bekommen

Einen Teil der Steuer, die man zahlen muss, wenn man eine Dividende bekommen hat, kann man wieder bekommen, wenn man einen Antrag stellt. Doppelt gezahlte Steuern, wie bei Auslandspapieren kann man rückerstattet bekommen.

Wenn man beispielsweise Aktien des US-Unternehmens Coca Cola hat, und daher in der Vergangenheit auch Dividende bekommen hat, hat auf seiner Abrechnung einen Betrag gesehen, der von den US- Steuerbehörden abgezogen wurde. Da man aber nur einmal Steuern zahlen muss und dies, wegen des Wohnsitzes auch in Deutschland macht, kriegt man den US-Steueranteil zurück.

Forumlar Rueckerstattung US-Steuer

Dafür muss man auf dieser US-Seite des Finanzministeriums herunterladen und ausfüllen. Diesen muss man dann natürlich auch in die USA schicken. Das Porto dafür kostet aber nicht mal einen Euro. Viele machen das nicht, weil der Betrag, den man erstattet bekommt i. d. R. ja auch nicht besonders hoch ist; natürlich abhängig von der Anzahl der Aktien, die man hat. Denen ist der Aufwand zu groß, aber Kleingeld macht halt auch Mist 😉

28. April 2014 in Börse

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar