Vorsichtiger Optimismus an der Börse?

Der DAX stieg leicht und das trotz des Krisenverlaufs in der Ukraine und den Aussagen von Putin. Dann wieder runter…

DAX Intraday 29-8-2014

Der DAX ist gestern ja ordentlich nach unten gegangen, zu den schlimmsten Zeiten sogar um die 1,3 Prozent, im Tagesende jedoch leicht unter einem Prozent. Doch heute zum Wochenschluss ist er anfangs leicht gestiegen. Ich denke einmal da sind einige risikofreudig geworden, denn gerade sind die Werte ja echt günstig, wobei die Gefahr besteht, dass sie noch günstiger werden könnten.

Und man hofft immernoch auf die EZB, dass die bösen Papiere zum Einkaufspreis zurückgekauft werden – das ist schon ne heftige Geschichte und meines Erachtens auch ein ungerechtfertigte Belastung für die Steuerzahlenden. Das ist meine Sicht als Bürger, als Börsianer heißt das natürlich steigende Kurse.

Inzwischen ist der DAX schon wieder gesunken, ich nehme mal es, es ist wohl doch zu heiß geworden. Der US-Präsident sagte, dass die neuerliche Eskalation der Ukrainekrise Russland viel kosten wird. Da denkt man natürlich gleich an die Sanktionen, die wohl nun verschärft werden. Aber die Börsianer haben nur leicht reagiert, aber mit verkaufen eben.

Am Wochenende wird wohl die weitere Entwicklung der Krise in der Ukraine den Montagseinstieg bestimmen…

29. August 2014 in Börse

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar