Warum bricht das britische Pfund ein?

Wer mit Währungen zu tun hat und gesehen hat, dass Euro und das britische Pfund sinken, fragt sich vielleicht wieso?

euro-gbp chart september 2014

Der Grund für die Wertsenkung ist bei dem Euro abgekoppelt vom britischen Pfunde. Das Pfund ist gefallen, weil die Schotten in 10 Tagen ein Referendum für ihre Unabhängigkeit abhalten. Die Briten sehen das gar nicht gern und haben den Schotten verboten weiterhin das Pfund zu benutzen. Heute kam dann eine Umfrage heraus, wonach die meisten Schotten sich von England, also London, trennen wollen. Das wird wohl zu Währungsschwierigkeiten führen und dann ist es für viele wohl besser, keine britischen Pfund im Depot zu haben.

Warum ist dann der Euro gesunken? Der DAX ist ja auch leicht gesunken, das ist der Euphorie der Zinssenkung vergangenen Donnerstag geschuldet. Doch niedrige Zinsen bedeuten, dass die Währung auch sinkt. Das ist aber erst jetzt interessant, nach dem die FED wohl bald die Zinsen anheben wird, während man im Euro Raum noch lange niedrige Zinsen haben wird.

Gegenüber dem britischen Pfund ist der Euro aber gestiegen, so ist es Anfang September um ungefähr ein Prozent gesunken und nach dem Wochenende hat er einen Sprung nach oben gemacht, um wieder ein Prozent. (Siehe Bild)

8. September 2014 in Börse, Politik & Medien, Wirtschaft

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar