Zinsskandal Deutscher Banken

Die deutschen Banken sind offensichtlich schon seit Jahrzehnten ungenau gewesen, was die Zinsen angeht; natürlich zum Vorteil der Banken. Das und die Milliarden, die die Banken aus der Finanzkrise saugten, legt ein offensichtliches Bild dar.

Leider ist das etwas untergegangen, wie soviele interessante Nachrichten, die den Mächtigen nicht so gut darstellen. Die Banken haben zu ihrem eigenen Vorteil zuviele Zinsen, beispielsweise von Häuslebauern genommen und das möglicher Weise schon seit Dekaden. Bei einigen Banken gibt es daher jetzt Ermittlungverfahren, unter anderem bei der Deutschen Bank, doch es wird wohl keine Konsequenzen geben. War doch der ehemalige Chef „Ackermann“ schuld und der ist ja schließlich ein Freund von Merkel.

20-cent-münzen

Wer hat’s erfunden? Zinsen und der Beschiss in unserer Gesellschaft

Doch was lernen wir daraus? Wir leben in einem Zeitalter des Beschisses! Ich denke diese Moral, die auch nach und nach die Demokratie zersetzt und eine Oligarchie entstehen lässt, stammt noch aus den 90er Jahren. Damals, unter unserem widersprüchligen Kanzler Kohl, hat man verstanden, dass Beschiß sich lohnt. Und wenn man Geld hat, kann man alles machen, denn die Mächtigen werden nicht stürzen – das hat uns die CDU bis heute vorgelebt.

Es ist Zeit dies zu ändern! Die Politik macht was sie will, über die Köpfe der Wählenden zu Gunsten der Wirtschaftsverbände, die denen die Gelder „spenden“. Dafür braucht man doch kein Studium oder einen Verschwörungstheoretiker um das zu sehen. Daher sind die Leute gerade auf der Straße in Deutschland.

Was wir meines Erachtens brauchen, sind Menschen mit Idealen, die uns vertreten. Ein Ideal wird nicht erreicht, aber zumindest angesteuert. Der Pragmatismus führt doch nur zu Korruption und Machtmißbrauch. Am Besten wäre doch eine Regierung, die einfach nur versucht Schaden vom Volk abzuwenden, statt nach deren Meinung dem „Richtigen“ nachzugehen!

11. Juni 2013 in Börse, Politik & Medien, Wirtschaft

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar