Alte Möbel wieder herstellen

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wieviel Geld die Möbel kosten und doch halten Sie nur einige wenige Jahre…


Oder wie in meinem Fall nur einen Umzug. Ich bin ja neulich umgezogen. Doch die Möbel haben es nicht durchgehalten und damit meine ich gar nicht, dass sie zu Schaden gekommen wären, nein – sie ließen sich einfach nicht mehr aufbauen.

Klar sind die Sachen schön, aber auch nicht gerade billig. Gut, schöne Sachen dürfen was kosten – Ja das stimmt.. müssen aber nicht!!

Denn erst letzte Woche war ich auf einem Flohmarkt! Ja, die Saison hat begonnen und ich vorne mit dabei! Da hab ich einen alten Tisch entdeckt, der auf den ersten Eindruck sehr vergammelt aussah, aber man ist ja handwerklich begabt… also die Idee, den Tisch aufzupeppen. Da hab ich ein bisschen recherchiert und auch ne prima Seite zum Thema gefunden: Der Schleifpapier Blog

Jetzt haben wir den Tisch geschliffen und versuchen den alten Lack loszuwerden. Dann kommt noch das Beizen und Holzlack drauf. Der Tisch ist nämlich echt cool und Vollholz, für gerade mal 15 Euro mitgenommen und mit ein bisschen Energie… Aber noch sind wir nicht fertig. Es kommt noch einiges auf uns zu, aber ich muss sagen, wenn man das richtige Werkzeug hat, ist das alles kein Ding!

Ich muss weiter schleifen, damit auch das letzte Weiß des Lacks verschwindet! Es lebe die Kreativität!

14. Mai 2012 in Kultur & Zuhause

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar