Haushaltstipps | Erhalten & Verbessern

Diese Tipps aus Omas Quelle betreffen die folgenden Bereiche: Autos, Nadeln, Zeichnungen und Stifte…

Kommen wir gleich zur Sache ­čÖé Um die Feuchtigkeit in einem Auto loszuwerden gibt es einen alten Tipp, der vielleicht nicht ganz sauber ist, aber funktioniert und der Tipp ist recht g├╝nstig: Man muss nur ein wenig Holzkohle, beispielsweise in einer kleinen Dose, ins Auto legen. Die Dose darf nat├╝rlich nicht dicht sein, man kann ja kleine L├Âcher anbringen. Die Holzkohle saugt die Feuchtigkeit auf.

Omas Kueche

Omas Kueche

Wenn die Nadeln, vor allem bei N├Ąhmaschinen stumpf werden, kann man sie mit einem St├╝ck Schleifpapier wieder scharf machen.

Zeichnungen, speziell von den Kleinsten kann man l├Ąnger genie├čen, wenn man sie mit Haarspray bespr├╝ht. In Kunstbedarfsl├Ąden gibt es auch solche Konservierungssprays, aber ein Haarspray dient demselben Zweck, denn mit seinem feinen Plastik konserviert es die Striche und Farben der Zeichnung.

Wenn die Filzstifte der Kleinen ausgetrocknet sind, muss man sie nicht gleich wegwerfen! Man kann ein wenig Essig auf die Spitze des Stifts tropfen und einen Tag lang mit der Kappe drauf liegen lassen; et voilà der Stift tut erneut seinen Dienst!

Zuletzt noch ein Bonmot f├╝r die Automaten-Nutzer: Die M├╝nzen funktionieren manchmal besser, wenn sie etwas anfeuchtet, dann fallen sie vielleicht nicht sooft durch. Das Reiben am Automaten, mag funktionieren, hat bei mir aber noch nie…

 

11. Dezember 2017 in Kultur & Zuhause

, ,

Comments are closed.