Galleria dell’Accademia Florenz

Wenn man in Florenz ist, ist ein Besuch des berühmtesten Museums ein Muss: die Galleria dell’Accademia.

Über Florenz habe ich nun schon einige Artikel verfasst. So über allgemeine Tipps, über die Kirche Santa Croce, die Kathedrale im Zentrum und über den Platz, wo man die schönen Bilder von der Stadt macht. Nun geht es um das wohl bekannteste Museum der Stadt, die Galleria dell’Accademia. Dort steht unter anderem die Skulptur David von Michel Angelo.

24 Tod Leonardo DaVinci Malerei Galleria dell’Accademia Florenz.JPG

Tod Leonardo DaVinci

Die Galleria dell’Accademia oder auch Accademia di Belle Arti ist heute ein Museum. Ursprünglich war es mal eine Akademie für Malerei, daher der Name. Der Fürst der Stadt im 16. Jahrhundert, Cosimo I von Medici, aus einer der wichtigsten Familien in der Stadt der damaligen Zeit, gründete sie. Aus ihr gingen wichtige Künstler hervor. Im 18. Jahrhundert wurde beschlossen, dass alle Kunstschulen unter die Leitung dieses Hauses gestellt werden. Zudem implizierte der Beschluss, dass man die Bilder der Großmeister hier sammeln sollte.

Bevor wir zu ausgewählten Bildern des Museums kommen, noch ein Wort zu der Skulptur David. Diese symbolisiert Florenz, die sich gegen die Herrschaft von oben wehrt. Es meint zwar den biblischen David, daher wird er auch mit der Steinschleuder dargestellt, aber auch er stand ja im Kampf gegen Goliath. Florenz wehrte sich zu der Zeit gegen die Vorherrschaft der Medicis. Die bewegte Stellung ist für die Renaissance neu, schon zuvor gab es einen David – den von Donatello und Verrocchio. Der über fünf Meter hohe David von Michel Angelo stand zuvor auf dem Platz vor dem Palazzo Vecchio. Erst seit 1873 steht die Figur in der Galleria dell’Accademia.

Die Sammlung der Bilder umfasst übrigens neben Malereien der Renaissance auch Kunstwerke der Gotik, also früheren Epochen. Auch einige unfertige Werke von Michelangelo sind zu sehen.

Bilder der Galleria dell’Accademia Florenz

Wo befindet sich das Museum?

Die Schlange vor dem Museum ist immer lang, aber da man einige Zeit braucht, um alles anzusehen, sollte man möglichst früh kommen.

  • Via Ricasoli, 66
  • 50122 Florenz (Firenze auf Italienisch)
  • Italien
  • GPS:43.776831, 11.258556
9. Februar 2019 in Kultur & Zuhause

,

Comments are closed.