Spargewohnheiten antrainieren

Wieder einmal wird der Strom teurer, zumindest wird es wohl bald wiedereinmal dazu kommen. Stromspargewohnheiten müssen langsam einschleifen…

Die Sparmaßnahmen sind einfach: Licht aus und vor allem Standby Geräte ausschalten – also ganz ausschalten. Doch die Gewohnheiten zu ändern ist schwer! Aber es lohnt sich, das Licht regelmäßig ausmachen und die Festbeleuchtung vermeiden.

Gewohnheiten ändern dauert…

Wie ich gelesen habe, dauert es 1,5 mal so lang liebgewonnene Gewohnheiten zu ändern. Doch man darf nicht aufgeben. Immer wenn man dran denkt, auch wieder aufstehen und das Licht ausmachen. Man vergisst es wieder, aber je öfter man dem nach kommt, desto mehr gewöhnt man sich daran. Das ist dann ähnlich dem Zähneputzen am Abend, das macht man einfach..

Nicht aufgeben und dran bleiben! Denkt lieber auch an die angedrohten Strompreiserhöhungen…

23. November 2012 in Spartipps

,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
521