tankstelle

Heute hat das Bundeskartellamt offiziell die Testphase der Spritpreis Apps und Vergleichsportale eröffnet.

In den Medien heißt es oftmals, dass es nun offiziell beginnt, aber was beginnt, ist die Beta-Phase, wenn man so will. Es ist eine Testphase, in der die Praktikabilität auch mit Kundenhilfe verfeinert werden soll. Aber es ist jetzt tendenziell möglich, wie ich schon einmal berichtete.

Die richtige Variante soll am 1. Dezember 2013 starten und letztlich soll es die Benzinpreise reduzieren. Daran glauben aber nicht alle, da man sagt, dass nur der kleinste Teil des Preises an der Tankstelle entschieden wird. Doch in Österreich soll es bereits zu günstigeren Spritpreisen geführt haben.

Momentan werden vier Portale vom Bundeskartellamt mit den Preisen versorgt, die die Tankstellen melden. Ob das auch wirklich immer funktioniert ist noch nicht klar. Ich frage mich, ob die einfach falsche Daten melden, um mehr Kunden zu bekommen. Wer kann das prüfen? Naja wir werden sehen! Weitere Anbieter sollen noch Lizenzen erhalten.

Erstaunlicherweise finde ich die App über Google Play noch nicht in der Suche und die Server mancher Anbieter war heute schon überfordert.

Liste der Websites mit Tankstellenvergleich | Spritpreise

Ein Gedanke zu „Spritpreis Vergleich | Bundeskartellamt“
  1. Viele erhoffen sich ja dadurch eine Reduzierung der hohen Spritpreise, aber ich kann da ehrlich gesagt noch nicht recht dran glauben. Vermutlich wird ganz das Gegenteil erfolgen. Aber warten wir mal ab, was am Ende tatsächlich dabei heraus kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Kommentieren - Blick in den Datenschutz