DAX im Bann der Griechenland-Krise

Wird Griechenland in der Euro-Zone bleiben oder nicht? Morgen soll es sich (wieder einmal) entscheiden. Und die Börse ist gespannt…

Der Ausschlag heute nach oben und unten im DAX sind nicht so heftig wie gestern, dennoch reagiert man auf jede Nachricht, die aus der Griechenlandkrise kommt. Derart hat eine inhaltlich positive Äußerung aus dem Kreis der Beratenden dazu geführt, dass der DAX gestiegen ist.

DAX im Juni 2015

Morgen soll es dann soweit sein und man will eine endgültige Entscheidung treffen. Daher ist man recht nervös – worauf es hinaus läuft. Aber man muss ja heute schon darauf wetten, da ja Morgen Samstag ist. Glaubt also an eine Einigung, kauft man und wenn nicht, verkauft man. Das hält sich insgesamt die Waage, so wie ich das sehe.

Was passiert wenn Griechenland tatsächlich die Euro Zone verlassen würde, wird wild spekuliert, aber es gibt keine Erfahrungswerte – möglich ist viel. Was die Börse angeht, so ist meine Einschätzung, dass die Kurse allesamt fallen, wenn das Austrittsszenario tatsächlich eintritt. Eine Schock-Reaktion, die sich aber bald wieder heben würde, da Griechenland kaum Banken Geld schuldet – sondern der EZB und dem IWF.

Ich könnte mir vorstellen, dass das einen gewissen Druck auf den Euro Wechselkurs ausübt und dieser dadurch fällt – das wiederum würde die Börsen wohl beflügeln und den Kurs anwachsen lassen. Aber es hängen so viele Variablen an diesem Gedankenexperiment, dass es keine Sicherheit gibt – wie immer halt 😉

26. Juni 2015 in Börse

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar