DAX fällt weiter ab

Und wieder ein Tag, an dem der DAX stark abgefallen ist. Die Gründe liegen in den USA.

Der DAX ist am gestrigen Dienstag deutlich zurückgegangen – in etwa so, wie vor zwei Wochen zum ersten Mai. Die Gründe liegen einerseits am Handelskrieg-Gebaren des Lügen-Trumps, andererseits am gestiegen Euro im Verhältnis zum US-Dollar.

DAX Tageskerzen Maerz 2018

DAX Tageskerzen Maerz 2018

Vor allem auf den Nachmittag ist der DAX auf unter 12.200 Punkte gefallen, wobei er sich kurz vor Handelsschluss wieder etwas erholte und bei unter 12.200 Punkte abschloss. Das dürfte auf Trumps Handeln zurückzuführen sein, denn er hat nun seinen Außenminister, Tillerson, gefeuert. Ein weiterer Abgang, der das Weiße Haus betrifft und weitere werden folgen, so die Ankündigung. So sind denn gestern auch die US-Börsen gefallen – der Dow Jones auf zeitweise unter 25.200 Punkte.

Genau wie Trumps Administration fällt auch die USA langsam auseinander – trotz der guten Vorlage durch Obama. Und diese äußert sich auch in den immernoch guten Zahlen, die wie erwartet sind – was dazu führen kann, dass die Zinsen schneller steigen. Ja die Zinsangst, das betrifft allerdings auch nur die USA. In Europa kommt das erst viel später, aber viele Menschen aus Übersee sind hier investiert und Geld kennt halt doch keine Grenzen, wenn es um Rendite geht.

Ob das heute so weiter geht mit dem Absinken??? Ein Börsenweisheit sagt, kaufe, wenn die Bomben fallen… das ist jetzt nur sinngemäß zu verstehen 😉 Das Risiko, dass es weiter fällt, gibt es natürlich immernoch…

14. März 2018 in Börse

, ,

Comments are closed.

Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
503