Künstliche Intelligenz & die Gefahr?

Es gibt eine Technologie, die man Künstliche Intelligenz nennt. Doch was verbirgt sich dahinter und ist das so wie in den Science Fiction Filmen?

Der Tesla und SpaceX Chef, Elon Musk, der Physiker Steven Hawkings und andere haben vor Technologie der Künstlichen Intelligenz gewarnt. Aber was ist das eigentlich genau und sind wir wirklich in Gefahr?

Roboter im Einsatz

Filme und die Wirklichkeit?

Man denke an Filme wie Matrix, Terminator oder dererlei mehr – die so viele von uns bereits gesehen haben. Denken wir an Intelligente Maschinen, erscheint vor dem inneren Auge eine Szene von dem Film oder beispielsweise ein Roboter mit roten Augen, wie bei Nummer 5 lebt.

Deep Learning

Eine Künstliche Intelligenz ist im Prinzip nur ein Ablauf von verschiedenen Berechnungen, ein Algorithmus, und eine Künstliche Intelligenz muss trainiert werden, daher heißt das Konzept treffenderweise auch eher Deep Learning Verfahren. Auch Neuronales Lernen oder es wird von einem Neuronales Netz gesprochen. Beide Begriffe treffen es wohl eher.

Training einer KI

Aber es ist keine Biologie im Spiel, es ist ein Mix aus Faktorwertung und Wahrscheinlichkeitsberechnung. Am häufigsten nutzt man es für die Bilderkennung und an dem Beispiel will ich es kurz durchspielen. Also man hält einer Künstlichen Intelligenz (KI oder englisch AI für Artifical Intelligence) ein Bild von einer Katze vor und sagt, dass Katze rauskommen muss. Dieses Training wird so lange durchgeführt, bis die KI es hat. Sprich man erklärt dem System was falsch ist. Das versucht es zu vermeiden – durch Wahrscheinlichkeit.

Blackbox oder Hidden Layers

Dabei gibt es die Eingabe-Ebene und die Ausgabe-Ebene und dazwischen sogenannte “Hidden Layers” – versteckte Ebenen – daher Deep Learning. In denen werden Informationen gefiltert, bis die Wahrscheinlichkeit hoch genug ist. Dabei gibt es neben der Wahrscheinlichkeit noch eine Gewichtung für die Elemente. Beispiel: Im Hintergrund des Katzenbildes ist verschwommen ein TV zu sehen, mit einem Bild darin. Die Wertung sagt nun, dass man sich auf die Katze konzentrieren soll und diese Elemente werden damit herausgefiltert.

Neuronales Lernen

Und ein neuronales Netz heißt es deswegen, weil die einzelnen Berechnungen der Funktion einer Nervenzelle entsprechen. Erst wenn der Stimulus hoch genug ist, wird eine Information ausgelöst, bzw. Information weitergeleitet. Für die versteckten Ebenen bedeutet das, dass die Information, die zu unwahrscheinlich ist, einfach nicht weitergegeben wird. Derart kommt am Ende ein Ergebnis heraus und in dem Fall: Katze. Was genau darin geschieht, ist im Zweifelsfall nicht so genau nachzuvollziehen, daher spricht man auch von der Blackbox.

Fortschritte der Entwicklung

Nun hat diese Technologie in den letzten Jahren, dank der gestiegenen Rechenkapazität, enorme Fortschritte gemacht. Vor allem die KI Forschung von Google hat sich dabei hervorgetan. Die KI hat eine Universalsprache entwickelt, damit sie besser übersetzen kann. Die Technologie wird auch in der Medizin, vor allem zur Diagnostik beitragen und ist besser als ein menschlicher Arzt.

Jüngst hat die KI von Google sogar auf Befehl neue KIs programmiert – quasi Nachwuchs geschaffen. Auch dabei war die KI besser als ein Mensch. Und dank einer Lernmethode konnte eine KI sich selbstständig etwas beibringen. Dabei stellt sich die Frage nach dem Leben im digitalen Sinne. Sie können sich “fortpflanzen” und lernen selbstständig. Sie sollen auch selbstständige Entscheidungen treffen.

Rechenkapazität und die Gefahr

Doch das alles ist noch keine Gefahr. Erst wenn jemand auf die Idee kommt, die Technologie für den Krieg einzusetzen und das wird kommen oder ist schon da. Nicht immer können die Software-Fachleute nachvollziehen, wie die KI trainiert ist, respektive die Einstellungen so sind, wie sie sind.

Derzeit arbeitet man an der Entwicklung eines Quantencomputers, der die bisherigen Supercomputer weit übertrifft. Dieser operiert mit mehr als nur 0 und 1, was die Rechenkapazität weit hinaus steigert. Diese Technologie, gepaart mit einer KI, wird die Welt entweder sehr viel weiter bringen oder in den Abgrund stürzen – das ist tatsächlich denkbar.

1. März 2018 in Politik & Medien, Story-Kommentar, Technik & Internet

,

Comments are closed.